idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
10.03.2021 14:06

DAAD-Preis für Anna Aroyan

Dr. Ludwig Jaskolla Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Philosophie München

    München, 10.3.2021 (HFPH) Die aus Armenien stammende Studierende Anna Aroyan ist am 10. März 2021 mit dem von der Hochschule für Philosophie München vergebenen DAAD-Preis ausgezeichnet worden. Sie erhielt die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren außergewöhnlichen Einsatz und ihr Engagement in der Unterstützung ihrer ausländischen Kommiliton*innen in Deutschland.

    Trotz der Belastung durch ein Doppelstudium an der HFPH und der Technischen Universität München (TUM), hat Aroyan einen wöchentlichen Meditationskreis gegründet: Auf die gemeinsame Meditation folgt ein interkultureller und spiritueller Erfahrungsaustausch. Außerdem engagiert sie sich in der Organisation verschiedener studentischer Diskussions- und Lerngruppen an der HFPH. Mit diesen Initiativen trägt Aroyan wesentlich zum Gelingen des fortdauernden inter- und transkulturellen Austauschs an der HFPH bei.

    Anna Aroyan hat ihr Philosophiestudium an der HFPH im Sommersemester 2019 aufgenommen. Bereits ab 2013 studierte an der TUM Architektur im Bachelor, seit 2017 im Master.

    Den DAAD-Preis vergibt die Hochschule für Philosophie München jährlich, um engagierte internationale Studierende zu fördern, die sich in besonderer Weise um die internationale Integration verdient gemacht haben. Die Hochschule möchte damit internationale Studierende dazu motivieren, sich aktiv in die Gestaltung des Universitätsalltags einzubringen und zum Austausch der Kulturen beizutragen.

    An der Hochschule für Philosophie München (HFPH) stellen sich Lehrende und Studierende seit mehr als 90 Jahren gemeinsam den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft. Das Studienangebot der vom Jesuitenorden getragenen und staatlich anerkannten Hochschule umfasst Philosophie-Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master und Promotion ebenso wie berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge mit Zertifikat oder Master-Abschluss. In zentraler Lage zwischen der Bayerischen Staatsbibliothek und dem Englischen Garten finden Studierende hervorragende Studienbedingungen mit modernen Hörsälen und Seminarräumen und einem sehr günstigen Betreuungsverhältnis vor.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Philosophie / Ethik
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Prof. Dr. Georg Sans SJ überreicht den DAAD Preis 2021 an Anna Aroyan


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).