idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
16.03.2021 13:03

SRH-Absolvent gewinnt VPH-Förderpreis 2020

Andre Hellweg Pressestelle
SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

    Seit sieben Jahren vergibt der 2004 gegründete Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH) jährlich einen Förderpreis für herausragende Bachelor-Abschlussarbeiten besonders qualifizierter Absolventinnen und Absolventen. Beim Wettbewerb dieses renommierten und begehrten Förderpreises wurden auch in diesem Jahr unter den aktuell 84 Mitgliedshochschulen, die der VPH vertritt, die besten Bachelor-Arbeiten prämiert. 2020 wurde Julius Flötotto, Absolvent der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen im Studiengang „Soziale Arbeit“, als Sieger ausgewählt. Das Thema der Ausschreibung lautete 2020 „Digitalisierung als Motor des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels“.

    Mit der mit „sehr gut“ bewerteten Bachelor-Thesis „Der Einfluss sozialer Medien auf das Freizeitverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Bereicherung oder unterschätzte Gefahr?“ überzeugte Flötotto nicht nur die Jury des VPH, sondern vor allem auch seine betreuende Professorin, Prof. Dr. Sabrina Kraus, die die Arbeit beim VPH einreichte. „Die Arbeit von Julius Flötotto war außergewöhnlich, inhaltlich sowie handwerklich. Ich gratuliere ihm recht herzlich und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“
    Der SRH-Absolvent untersuchte in seiner Bachelorarbeit den aktuellen Status quo im Rahmen der Digitalisierung. Die Thesis beschäftigt sich mit dem aktuellen, die Gesamtgesellschaft betreffenden, und interdisziplinär auswirkungsreichen Thema des Einflusses der digitalen Medien auf deren Nutzer. Der VPH sah das Thema des Ausschreibungsthemas exakt getroffen und begründet die Preiswürdigkeit u.a. damit, dass die vorliegende Arbeit sich durch die besondere Qualität der inhaltlichen Aufbereitung, Recherchearbeit und Darstellung der Inhalte von anderen Bachelorarbeiten abhebe.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Wirtschaft
    überregional
    Schule und Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).