idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
07.04.2021 11:02

Ehemalige WBH-Absolventin auf dem Weg zur Promotion

Jutta Dingeldein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelm Büchner Hochschule

    Heute stellen wir Ihnen unsere Absolventin Jeanetta Zotter vor: Sie durfte sich im Anschluss an ihr WBH-Studium in Engineering Management (MBA) nicht nur über die Stelle als Ph.D. an einer der größten technischen Universitäten Großbritanniens freuen. Sie hat auch eines der begehrten Doktorandenstipendien bei Airbus ergattern können. Wir gratulieren ihr recht herzlich und wünschen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

    Nach ihrem erfolgreichen Abschluss des englischsprachigen Studiengangs Engineering Management (MBA) im Fachbereich WITM im Jahr 2019/20 startete Jeanetta Zotter Anfang 2021 als Ph.D. Researcher an einer der größten technischen Universitäten Großbritanniens: der Wolfson School of Mechanical, Electrical and Manufacturing Engineering, Loughborough University.

    An der WBH hatte sich Jeanetta Zotter im Rahmen ihrer Master-Arbeit mit den Einsatzpotenzialen und der Umsetzung von künstlicher Intelligenz im Handel beschäftigt. Die daraus erlangten Erkenntnisse sind sowohl für die akademische Fachdiskussion als auch für Unternehmen von großem Interesse und besonders wertvoll. Da überrascht es wenig, dass Jeanetta Zotter nun den nächsten großen Schritt auf der Karriereleiter nimmt: An der Loughborough University wird sie mit dem Projekt „IoT Delivered Data powered by the insights from AI for Cloud-Assisted Smart Factory" an ihrer Promotion arbeiten.

    Bei ihrer Master-Arbeit an der WBH wurde Jeanetta Zotter von Bruno Griebel, einem erfahrenen Lehrbeauftragten am Fachbereich WITM, fachlich betreut. Er unterstützte sie auch bei ihrer erfolgreichen Bewerbung für das begehrte Doktorandenstipendium bei Airbus und mit seinem Empfehlungsschreiben zur Aufnahme in das o. g. Ph.D.-Programm. Griebel freut sich umso mehr über die jüngsten Karriereerfolge der WBH-Absolventin: „Frau Zotter hat während ihrer Studienzeit durchweg exzellente Leistungen gezeigt. Wir freuen uns mit ihr und gratulieren herzlich zu dieser vielversprechenden Promotionsstelle und dem erlangten Doktorandenstipendium. Wir sind sehr gespannt auf ihren weiteren beruflichen Lebensweg.“


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    WBH-Absolventin Jeanetta Zotter


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).