idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
12.04.2021 09:16

Horizont erweitern - mit dem neuen Studium-Generale-Programm

Christiane Rathmann Referat Kommunikation
Hochschule Esslingen

    Das neue Studium-Generale-Programm der Hochschule Esslingen ist erschienen und im digitalen Studium-Generale-Kalender einsehbar. Das Programm umfasst Kolloquien, Kurse, Kulturangebote und viele Vorlesungen sowie fünf Vorträge rund um das Thema Geld. Das Programm richtet sich nicht nur an die Studierenden der Hochschule, sondern eine Vielzahl der Veranstaltungen ist öffentlich.

    Die Vortragsreihe „Geld regiert die Welt!?“ beginnt am Dienstag, 20. April 2021, um 18 Uhr, zum Thema Finanzwirtschaft und Ethik und stellt dabei die Frage der Vereinbarkeit in den Mittelpunkt. Der Referent Dr. Bernd Villhauer, Geschäftsführer des Weltethos-Instituts, betrachtet dabei die Ethik und Moral der Finanzwirtschaft sowie die Frage nach ihrer gesellschaftlichen Rolle und ihrem Selbstverständnis. Die Vorträge finden ausschließlich online statt und beginnen jeweils um 18 Uhr. Sie erfordern eine Anmeldung vorab. Diese erfolgt ganz einfach über folgenden Link:
    www.hs-esslingen.de/studium-generale-anmeldung. Der Eintritt ist frei.

    Im Fokus: Die Bedeutung von Geld

    „Börsenhype und Minuszinsen, Strukturwandel in bedeutenden Wirtschaftszweigen und enorme Kosten der Pandemie belasten die Staatshaushalte in nie da gewesener Weise“, sagt Hochschulrektor Prof. Dipl.-Ing. Christof Wolfmaier. „Das Thema Geld begleitet uns ein Leben lang, egal ob privat oder im gesellschaftlichen Kontext.“

    In der Vortragsreihe „Geld regiert die Welt!?“ soll eben diese Frage aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. So soll neben der wirtschaftlichen auch die psychosoziale Bedeutung von Geld Beachtung finden. Das Spektrum der Vortragenden reicht dabei von Finanzwirtschaft und Ethik über den Euro, nachhaltige Geldanlagen sowie das Thema Finanzielle Unabhängigkeit als Frau und der Start nach der Krise.

    Stifter für das Studium Generale

    Das Studium Generale wird gefördert durch die Gips-Schüle Stiftung, die Karl Schlecht Stiftung, die Friedrich Naumann Stiftung und die Stiftung Kreissparkasse. Außerdem kooperiert die Hochschule mit der VHS, der Stadtbücherei und dem Kulturamt der Stadt Esslingen.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Fabian Diefenbach, fabian.diefenbach@hs-esslingen.de


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-esslingen.de/studium-generale


    Anhang
    attachment icon Flyer Online-Vortragsreihe "Geld regiert die Welt?!"

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Gesellschaft, Wirtschaft
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).