idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
17.05.2021 08:00

Gen-Analyse und Gen-Therapie bei erblich bedingten Netzhauterkrankungen

Sandra Jansen Geschäftsstelle
Pro Retina Deutschland e. V.

    Bonn, 17.5.2021. Im Rahmen der Kampagne „Kenne dein Gen“ hat PRO RETINA Deutschland Expertinnen und Experten eingeladen, in einer Vortragsreihe die Möglichkeiten der molekulargenetischen Diagnose und Therapie erblich bedingter Netzhauterkrankungen vorzustellen. Patienten, Wissenschaftler und Mediziner erhalten einen fundierten Einblick in die neuesten Erkenntnisse der Forschung, lernen die Ergebnisse klinischer Studien sowie der ersten Gen-Therapie bei hereditären Netzhautdystrophien kennen und haben die Möglichkeit, in den fachlichen Austausch zu treten.

    Gen-Analyse und Gen-Therapie bei erblich bedingten Netzhauterkrankungen – Vortragsreihe präsentiert neueste Erkenntnisse und Ergebnisse

    Die Fachvorträge im Überblick

    Mittwoch, 19.05.2021, 18:00 Uhr
    Podiumsdiskussion zur Humangenetischen Diagnostik und Gen-Therapie bei Netzhauterkrankungen
    Prof. Dr. med. Hanno J. Bolz, Senckenberg Zentrum für Humangenetik, Frankfurt
    Prof. Dr. Frank G. Holz, Uniklinik Bonn
    Prof. Dr. Siegfried Priglinger, Klinik der Universität München (angefragt)
    Prof. Dr. Katharina Stingl, Uniklinik Tübingen

    Donnerstag, 20.05.2021, 16:30 Uhr
    Humangenetische Diagnostik und Beratung bei erblichen Netzhauterkrankungen
    Prof. Dr. med. Hanno J. Bolz, Senckenberg Zentrum für Humangenetik, Frankfurt

    17:30 Uhr
    Therapeutische Aussichten: das PRO RETINA-Patientenregister und mehr
    Dr. Sandra Jansen, PRO RETINA Deutschland e. V.

    Sonntag, 23.05.2021
    Das Patientenregister von PRO RETINA im PRO RETINA-PodCast
    Dr. Sandra Jansen, PRO RETINA Deutschland e. V.
    Prof. Dr. Ulrich Kellner, AugenZentrum Siegburg

    Dienstag, 25.05.2021, 19 Uhr
    Genetik von Netzhauterkrankungen
    Dr. Karolina Plössl, Institut für Humangenetik der Uniklinik Regensburg

    Mittwoch, 26.05.2021, 19 Uhr
    Hereditäre Netzhauterkrankungen
    Dr. Patricia Take, Universitätsklinikum Göttingen

    Donnerstag, 27.05.2021, 19 Uhr
    Klinische Studien bei Netzhauterkrankungen
    Dr. Andreas Wenzel, Roche, Basel

    Was bringt mir die Gen-Analyse?
    Stephan Hüsler, Retina Suisse

    Freitag, 28.05.2021, 18 Uhr
    Medikamentenentwicklung aus Pharmasicht
    Dr. André Schmidt, Medical Director Pharma bei Novartis in Deutschland

    Vorstellung der Ergebnisse zur Patientenbefragung „Erbliche Netzhauterkrankung“
    Dr. Sandra Jansen, PRO RETINA Deutschland e. V.

    Montag, 31.05.2021, 19 Uhr
    Loslassen und akzeptieren - gelingendes Leben trotz Augenerkrankung
    Thomas Reichel, PRO RETINA Deutschland e. V.

    Dienstag, 01.06.2021, 19 Uhr
    Retina – Gen-Therapie, Erfahrungen der Bonner Augenklinik
    Daniela Brohlburg, PRO RETINA Deutschland e. V.
    Prof. Dr. Frank G. Holz, Uniklinik Bonn

    Alle Veranstaltungen auf einen Blick, die Möglichkeit zur Anmeldung und den Link zum PodCast finden Sie auf der Seite www.kenne-dein-gen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Kampagen "Kenne Dein Gen"


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).