idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
27.07.2021 11:25

Gewusst wie: Nachhaltigkeit im Betrieb gestalten und umsetzen

Christine Molketin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft

    In allen Lebensbereichen bestehen vielfältige Möglichkeiten zur Verbesserung der Nachhaltigkeit – dazu gehört auch die Arbeitswelt. Wie aber kann und sollte das Nachhaltigkeitsprinzip für die Arbeitswelt sinnvoll genutzt und umgesetzt werden? Dieser Frage widmet sich die neue Veröffentlichung „Nachhaltigkeitsmanagement – Handbuch für die Unternehmenspraxis“, mit dem das ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. Unternehmen zu diesem aktuellen Thema aus betriebs- und arbeitsorganisatorischer Perspektive unterstützt. https://www.springer.com/de/book/9783662630112

    Unternehmen stehen aktuell vor der Herausforderung die vielfältigen und zunehmenden Nachhaltigkeitsanforderungen zu erfüllen, die an sie gestellt werden. Dabei gilt es durch geeignete Konzepte die Komplexität von Anforderungen zu bewältigen, Chancen einer verbesserten Nachhaltigkeit zu nutzen und Risiken durch fehlende Nachhaltigkeit zu vermeiden.

    „Ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement muss die individuelle Ausgangssituation und betriebsspezifischen Rahmenbedingungen von Unternehmen berücksichtigen“, sagt Dipl.-Wirt. Ing. Olaf Eisele, wissenschaftlicher Experte des ifaa und Autor des Handbuchs.

    Bei der Initiierung eines Nachhaltigkeitsmanagements müssen sich Unternehmen zunächst folgende Fragen stellen:

     Welche externen Anforderungen (Gesetzgeber, Kapitalgeber, Öffentlichkeit) sollen bzw. müssen hinsichtlich Nachhaltigkeit berücksichtigt werden?
     Welche internen Anforderungen (Ziele Unternehmensleitung, Beschäftigte) werden an Nachhaltigkeit gestellt?
     Wie hoch wird die Notwendigkeit und Bedeutung von Nachhaltigkeit für das Unternehmen bewertet?
     Welche Ressourcen (Mittel, Fähigkeiten) stehen im Unternehmen für die Umsetzung eines Nachhaltigkeitsmanagements zur Verfügung?

    Individuelle Lösungen für jedes Unternehmen
    So vielfältig wie die Unternehmen sind auch die Lösungen zur konkreten Gestaltung von Zielen, Strategien, Produkten, Prozessen sowie Anlagen und Gebäuden. Das Nachhaltigkeitskonzept des ifaa basiert deshalb auf einem integrierten Managementsystemansatz als Ordnungs- und Gestaltungsrahmen, der Freiräume für Kreativität und eine individuelle Detaillierung lässt. Das Konzept nutzt aktuelle arbeits-, ingenieur- und betriebswissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden, die zu einem konsistenten Gesamtsystem für ein Nachhaltigkeitsmanagement kombiniert werden. Dabei wurde auf eine systematische Umsetzbarkeit mit einfachen Mitteln geachtet, so dass sich das Konzept auch insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) eignet. Das Handbuch kann als Druckversion oder als Download bezogen werden:
    https://www.springer.com/de/book/9783662630112
    Ergänzend zu dem Handbuch bietet das ifaa dazu passend eine praktische Arbeitshilfe mit Werkzeugen für die Analyse, Planung und Umsetzung im Betrieb sowie eine Checkliste zur ersten Selbstreflexion der aktuellen Nachhaltigkeitssituation und Identifizierung von Handlungsfeldern im Unternehmen an. Zusammen mit weiteren allgemeinen Faktenblättern zur Nachhaltigkeit steht damit ein umfassendes Informations- und Unterstützungspaket für Unternehmen zur Verfügung. Die Zusatzmaterialien sind kostenfrei als Download verfügbar:
    www.arbeitswissenschaft.net/arbeitshilfe-nachhaltigkeit
    www.arbeitswissenschaft.net/checkliste-nachhaltigkeit
    www.arbeitswissenschaft.net/zdf-nachhaltigkeit
    Weitere Informationen erhalten Sie bei Christine Molketin (c.molketin@ifaa-mail.de / 0211 542263-26). Gerne vermitteln wir Interviews mit unseren Experten.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dipl.-Wirt.Ing. Olaf Eisele
    - Fachbereich Unternehmensexzellenz -
    ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.
    Tel.: 0211 542263- 36
    E-Mail: o.eisele@ifaa-mail.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    Gesellschaft, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Handbuch Nachhaltigkeitsmanagement


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).