idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
27.09.2021 14:43

Kunstfreiheit, Chansons und mathematische Gleichungen

Kathrin Fischer Hochschulkommunikation
Europa-Universität Flensburg

    Europa-Universität Flensburg startet Ringvorlesung zu „Demokratiebildung in den Fächern“

    Was und wie können Schulfächer wie Sport, Kunst, Mathematik oder Französisch dazu beitragen, Schüler*innen zu überzeugten und engagierten Demokrat*innen zu befähigen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die digitale Ringvorlesung „Demokratiebildung in den Fächern“, die die Europa-Universität Flensburg (EUF) vom 4. Oktober bis zum 13. Dezember ausrichtet. Anlass ist der 75. Geburtstag der Gründung der Universität als Pädagogische Hochschule. „Die Gründung nach NS-Herrschaft und Kriegsende sollte in Deutschland den Abschluss einer Epoche und den Beginn der nächsten Epoche markieren“, erklärt Prof. Dr. Werner Reinhart. „So jedenfalls wünschte es sich Oberstleutnant Wilcox, der Chef der Erziehungsabteilung der Britischen Militärregierung in Schleswig-Holstein, bei den Eröffnungsfeierlichkeiten .Er hob in seiner Festansprache, hervor, welche Bedeutung der Lehrerberuf für die Erziehung zur Menschlichkeit und Sittlichkeit habe, und verwies auf die hohe Verantwortung, die Lehrer*innen in einer Gesellschaft übernehmen.“

    75 Jahre später befinden sich Gesellschaften unübersehbar in einem Umbruch und müssen Antworten auf drängende Probleme der Gegenwart finden. Demokratiebildung an Schulen ist damit erneut in besonderem Maße gefordert. Demokratiebildung ist dabei Aufgabe aller Unterrichtsfächer, die Vermittlung politischer und demokratischer Inhalte scheint jedoch in manchen Schulfächern - bsp. in Wi/Po bzw. Gemeinschaftskunde - offensichtlicher als in anderen – wie etwa in Mathematik und Sport.

    Lässt sich Demokratiebildung im Schulalltag aller Fächer wiederfinden? Wie genau ist Demokratiebildung in den jeweiligen Disziplinen ausgestaltet? Wie können Unterrichtskultur und –inhalte dazu beitragen, demokratische Kompetenzen zu stärken? Diese Fragen adressiert die Jubiläumsvorlesung in einem Querschnitt verschiedener Fächer.

    Vorträge der Ringvorlesung „Demokratiebildung in den Fächern“

    04.10.2021: Politische Bildung trifft Unternehmergeist – Förderung von Demokratiekompetenz unter Zuhilfenahme von Social Entrepreneurship Education (Florian Frenz)

    18.10. 2021: Demokratiebildung und Mathematik: unvereinbar, untrennbar oder unentscheidbar? (Prof. Dr. Hinrich Lorenzen und Dr. Michael Schmitz)

    01.11.2021: Demokratiebildung im Französischunterricht: Der Beitrag des Chansons (Prof. Dr. Cordula Neis)

    15.11.2021: Demokratie braucht Ausdrucksfähigkeit (Prof. Dr. Friederike Rückert)

    29.11.2021: Demokratie und Sport – Ziele und Potenziale schulischen und außerschulischen sich Bewegens, Spielens und Sportreibens (Prof. Dr. Miriam Seyda)

    13.12.2021: Demokratische Geschichte (Prof. Dr. Uwe Danker)


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Kathrin Fischer
    Pressesprecherin der Europa-Universität Flensburg
    Campusallee 3
    24943 Flensburg
    Tel.: 0461 805 2771
    E-Mail: Kathrin.Fischer@uni-Flensburg.de


    Weitere Informationen:

    https://www.uni-flensburg.de/portal-die-universitaet/75-jahre-euf/jubilaeumsvera...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Politik
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).