idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
16.11.2021 15:16

Fünf Forscher aus Ulm gehören zu den „Highly Cited Researchers 2021“ - Weltweite Publikations-Rangliste misst Einfluss

Daniela Stang Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Ulm

    Zum wiederholten Mal zählen Wissenschaftler der Universität und des Universitätsklinikums Ulm weltweit zu den „meistzitierten Köpfen“ in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Die jährliche Analyse der „Highly Cited Researchers“ misst den Einfluss von Forschenden anhand der Analyse von wissenschaftlichen Publikationen. Die Bandbreite der Forschungsthemen, mit denen Universität und Universitätsklinikum Ulm in diesem Jahr in der Auflistung vertreten sind, reicht von der „Klinischen Medizin“ über die Botanik bis hin zur Quantenphysik. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

    Wissenschaftler der Universität Ulm und des Universitätsklinikums Ulm zählen auch 2021 zu den einflussreichen Forschenden, den „Highly Cited Researchers“, weltweit. Die jährliche Analyse wissenschaftlicher Publikationen weist die Ulmer Professoren Hartmut Döhner, Steven Jansen, Fedor Jelezko, Martin Plenio sowie Stephan Stilgenbauer als „meistzitierte Köpfe“ in ihrem jeweiligen Fachgebiet aus.

    In der Veröffentlichung „Highly Cited Researchers“ listet das US-amerikanische Datenbank- und Analyseunternehmen Clarivate die meistzitierten und damit einflussreichsten Forschenden aus 22 Fachgebieten auf. Grundlage ist die Analyse von wissenschaftlichen Publikationen aus den vergangenen zehn Jahren, die im Zitationsindex „Web of Science“ gelistet sind. Je häufiger eine Autorin oder ein Autor von Fachkollegen zitiert wird, desto höher der Zitationsindex. Die „Highly Cited Researchers“ gehören im jeweiligen Jahr zum obersten Prozent der meistzitierten Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftlern ihres Forschungsfeldes.

    Die Bandbreite der Forschungsthemen, mit denen Universität und Universitätsklinikum Ulm seit Jahren in den „Highly Cited Researchers“ vertreten sind, erstreckt sich von der „Klinischen Medizin“ über die Botanik bis hin zur Quantenphysik.
    Seit vielen Jahren zählt Professor Hartmut Döhner zu den meistzitierten Forschenden seines Fachgebiets. Der Ärztliche Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin III ist Experte für Blutkrebserkrankungen im Erwachsenenalter und Sprecher des Sonderforschungsbereichs 1074: „Experimentelle Modelle und Klinische Translation bei Leukämien“.
    Sich ebenfalls der Krebsforschung verschrieben hat sich Professor Stephan Stilgenbauer, der bei der Erforschung der Chronischen Lymphatischen Leukämie eine führende Rolle einnimmt. Seit Juli hat Stilgenbauer zudem die Leitung des Comprehensive Cancer Center Ulm inne.
    Das Forschungsinteresse des wiederholt gelisteten Botanikers Professor Steven Jansen gilt hingegen dem Wassertransport in Pflanzen sowie den Auswirkungen von Trockenstress auf Gewächse.
    Außerdem zählen die beiden Professoren Fedor Jelezko und Martin Plenio zu den „Highly Cited Researchers 2021“. Gemeinsam haben die Quantenphysiker ein neues Forschungsfeld an der Schnittstelle zwischen Quantentechnologie und Biomedizin etabliert und wiederholt einen der selten vergebenen Synergy Grants des Europäischen Forschungsrats eingeworben.

    Ebenfalls in der Auflistung der meistzitierten Forschenden vertreten und der Universität eng verbunden ist Professor Stefano Passerini, Direktor des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU). Gegründet wurde das HIU, in dem zu Batterien der Zukunft geforscht wird, vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Uni Ulm gemeinsam mit weiteren Partnern.

    Insgesamt werden in der aktuellen Auswertung der meistzitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über 6600 Forschende aus mehr als 70 Staaten und Regionen aufgeführt. Im Ländervergleich erreicht Deutschland mit 331 „Highly Cited Researchers“ weltweit den 5. Platz hinter den USA, China, dem Vereinigten Königreich und Australien.


    Weitere Informationen:

    https://clarivate.com/webofsciencegroup/researcher-recognition/ Zur vollständigen Liste der „Highly Cited Researchers“


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Medizin, Physik / Astronomie
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Die diesjährigen „Highly Cited Researchers“ der Ulmer Universitätsmedizin: (v.l.) Prof. Stephan Stilgenbauer und Prof. Hartmut Döhner


    Zum Download

    x

    Prof. Fedor Jelezko, Prof. Martin Plenio und Prof. Steven Jansen (v.l.), Mitglieder der Fakultät für Naturwissenschaften der Uni Ulm, zählen zu den meistzitierten Wissenschaftlern weltweit


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).