idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
25.11.2021 16:05

BAM erneut für exzellente Ausbildungsqualität ausgezeichnet

Oliver Perzborn Unternehmenskommunikation
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

    Vielfältige Projekte, Teamwork mit der Wissenschaft und familienfreundliche Rahmenbedingungen machen eine Ausbildung an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) attraktiv für Bewerber*innen jeden Alters. Das bestätigt auch die Industrie und Handelskammer (IHK), die der BAM jetzt bereits zum vierten Mal in Folge das Siegel für exzellente Ausbildungsqualität verliehen hat.

    „Wir sind stolz über die erneute Auszeichnung als Bestätigung unseres bisherigen Engagements – zugleich ist sie für uns Ansporn, die Qualität unserer Ausbildung immer weiter zu verbessern“, so Anke Rau, BAM-Ausbildungskoordinatorin.
    Aktuell sind an der BAM 59 Auszubildende beschäftigt, die in sieben verschiedenen Berufen ausgebildet werden:
    • Anlagenmechaniker*in für Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik
    • Chemielaborant*in
    • Elektroniker*in
    • Fachinformatiker*in für Systemintegration
    • Industriemechaniker*in
    • Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
    • Werkstoffprüfer*in
    Um den Auszubildenden die bestmögliche Basis für einen erfolgreichen, zukunftsorientieren Berufseinstieg zu ermöglichen, werden sie schon frühzeitig an den vielfältigen Aufgaben der Materialforschung beteiligt und helfen mit, die Sicherheit in Technik und Chemie weiterzuentwickeln.
    Durch die enge Zusammenarbeit mit den Wissenschaftler*innen haben sie zudem die Möglichkeit, an spannenden, interdisziplinären Forschungsprojekten mitzuwirken und Einblicke in internationalen Forschungs-Netzwerke und Kooperationen zu erhalten.
    Abgerundet wird die Ausbildung an der BAM durch Möglichkeiten eines (Online)Praktikums im In- und Ausland sowie verschiedene Lern-Patenschaften.
    Bewerbungen für den neuen Ausbildungsjahrgang, der zum 01.09.2022 startet, sind noch bis zum 31. Januar 2022 möglich. Weitere Informationen hierzu finden sich unter www.bam.de/ausbildung.
    Hintergrund
    IHK Siegel für exzellente Ausbildungsqualität
    Die IHK Berlin zeichnet Ausbildungsbetriebe mit dem IHK Siegel für exzellente Ausbildungsqualität aus, die sich seit längerem auf herausragende Weise in der Ausbildung engagieren. In einem Bewerbungsverfahren werden anhand fester Exzellenzkriterien Betriebe für die Auszeichnung ausgewählt. Das Siegel wird für den Zeitraum von 2 Jahren verliehen. Danach erfolgt eine „Rezertifizierung“ auf Antrag des Unternehmens.
    Weitere Informationen: www.ihk-berlin.de
    Kontakt:
    Referat Kommunikation, Marketing
    Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
    T: + 49 30 8104-1013
    presse@bam.de
    www.bam.de
    _________________________________________________
    150 Jahre BAM – Wissenschaft mit Wirkung. Feiern Sie mit uns: www.150.bam.de
    Unser Auftrag: Sicherheit in Technik und Chemie. Weitere Informationen unter www.bam.de
    Abonnieren Sie unseren Newsletter: www.150.bam.de/newsletter
    Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BAMResearch

    Über die BAM

    Die BAM gewährleistet Sicherheit in Technik und Chemie.
    Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

    Die BAM forscht, prüft und berät zum Schutz von Mensch, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus aller Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen. Dazu werden Substanzen, Werkstoffe, Bauteile, Komponenten und Anlagen sowie natürliche und technische Systeme von volkswirtschaftlicher Dimension und gesellschaftlicher Relevanz erforscht und auf sicheren Umgang oder Betrieb geprüft und bewertet. Die BAM entwickelt und validiert Analyseverfahren und Bewertungsmethoden, Modelle und erforderliche Standards und erbringt wissenschaftsbasierte Dienstleistungen für die deutsche Wirtschaft im europäischen und internationalen Rahmen.

    Sicherheit macht Märkte.
    Die BAM setzt und vertritt für Deutschland und seine globalen Märkte hohe Standards für Sicherheit in Technik und Chemie zur Weiterentwicklung der erfolgreichen deutschen Qualitätskultur „Made in Germany“.
    Wenn Sie keine weiteren Infos erhalten möchten, schicken Sie uns eine kurze E-Mail an die Absenderadresse.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Schule und Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).