idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
26.11.2021 13:09

Präsident*in-Wahl an der TU Berlin: Uni-Triell am 29. November 2021 / Einladung zum Livestream

Stefanie Terp Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

    Das Wintersemester 2021/22 steht an der TU Berlin im Zeichen der Wahlen.

    Im Dezember 2021 werden die Mitglieder der Gremien der akademischen Selbstverwaltung gewählt und Anfang 2022 die*der Präsident*in sowie die Vizepräsident*innen der Universität.
    Dies geschieht in einer Zeit, in der die Auswirkungen der Pandemie, des Fachkräftemangels und politische Entscheidungen die TU Berlin wie auch andere Hochschulen stark fordern.

    Im Uni-Triell möchten wir die drei Kandidat*innen für das Amt der*des Präsident*in der TU Berlin nach ihren Konzepten und Vorstellungen für die Universität der Zukunft befragen.

    Hiermit laden wir alle Interessierten herzlich ein!

    Wann findet das Uni-Triell statt und wie kann es verfolgt werden?

    Livestream der TU Berlin
    • am Montag, 29. November 2021, ab 17 Uhr
    • auf der Webseite der TU Berlin unter https://www.tu.berlin/go34346/
    • oder auf dem YouTube-Kanal der Universität unter https://youtu.be/hsyW8d3DJB0

    Durch die Veranstaltung führen die Moderator*innen Dr. Angela Borgwardt und Elias Grünewald aus der TU Berlin.

    Die Veranstaltung wird simultan in die deutsche Gebärdensprache (DGS) übersetzt.

    Alle Interessent*innen sind herzlich eingeladen, dem Uni-Triell zu folgen.

    Wer stellt sich zur Wahl?

    Für das Amt der*des Präsident*in wurden nominiert:
    • Univ.-Prof. Dr. Geraldine Rauch, Direktorin des Instituts für Biometrie und Klinische Epidemiologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin
    • Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin
    • Prof. Dr. Ulrike Woggon, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Optik und Atomare Physik der TU Berlin

    Wer organisiert die Veranstaltung?

    Die Veranstaltung kam auf Wunsch des Akademischen Senats der TU Berlin zustande und wird durch die Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni umgesetzt. Das Uni-Triell wird aufgrund der pandemischen Lage als Livestream angeboten.

    Wie läuft die Wahl für das Präsidium der TU Berlin ab?

    Die Ausschreibung für die*den Präsident*in erfolgte im Sommer 2021. Es wurden drei Kandidat*innen im Akademischen Senat und dem Kuratorium nominiert. Sie haben bzw. können noch Personen für die Vizepräsident*innen-Ämter vorschlagen, die wiederum im Akademischen Senat und im Kuratorium nominiert werden.

    Im Januar und im Februar 2022 finden dann die Wahlen statt. Wahlgremium ist der Erweiterte Akademische Senat. Dieser wiederum wird Anfang Dezember 2021 neu gewählt. An dieser Wahl können sich alle TU-Mitglieder beteiligen. Um den Wahlvorgang transparent zu gestalten, finden Sie Neuigkeiten und die Kandidat*innen mit ihrem Wahlprogramm hier:
    https://www.tu.berlin/themen/wahlen/praesidentschaftswahlen/


    Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
    Stefanie Terp
    TU Berlin
    Leiterin der Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
    Tel.: 030 314-23922
    E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).