idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
30.11.2021 00:26

Inklusive Entwicklungszusammenarbeit

Sylke Schumann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen: Am 2. Dezember 2021 lädt die HWR Berlin um 15 Uhr zum Online-Praxistalk mit Nothilfe-Experte Oliver Neuschäfer von der Christoffel-Blindenmission.

    Berlin, 29. November 2021. Weltweit leben laut Schätzungen der Vereinten Nationen rund 650 Millionen Menschen mit Behinderungen. Im Dezember vor 15 Jahren verabschiedete die UNO-Generalversammlung ein Gesetzt, das weltweit ihre Lebenssituation verbessern, ihre Rechte stärken und Chancengleichheit garantieren soll. Nach Angaben der UNESCO gehen beispielsweise 98 Prozent der Kinder mit Behinderungen in Entwicklungsländern nicht zur Schule.

    Die Christoffel-Blindenmission ist eine internationale Entwicklungsorganisation, die den Kreislauf aus Armut und Behinderung durchbrechen und für behinderte Menschen vor allem in den ärmsten Regionen der Welt bessere Lebensqualität und Teilhabe schaffen will. Oliver Neuschäfer ist seit vielen Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe aktiv. Am 2. Dezember 2021 stellt der Nothilfe-Experte ab 15 Uhr im Praxistalk an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) das Konzept der Inklusiven Entwicklungszusammenarbeit und die Arbeit der Hilfsorganisation in Deutschland und im Ausland vor, berichtet über Projekte und spezielle Unterstützungsmaßnahmen in Katastrophenfällen sowie über Möglichkeiten, sich in der inklusiven Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren.

    Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung. Die Moderation der Diskussionsveranstaltung hat Prof. Dr. Dörte Busch.

    Die Online-Veranstaltung wird live übertragen. Die Teilnahme via Videokonferenzsystem BigBlueButton ist ohne vorherige Anmeldung kostenlos möglich.

    Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung wird seit 1993 jedes Jahr am 3. Dezember begangen. Er soll das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderungen stärken.

    Weitere Informationen, Veranstaltungslink und Zugang
    https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung-detail/654-int...

    Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

    Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 11 500 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in über 60 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält 195 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bei der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen und im Dualen Studium belegt die HWR Berlin Spitzenplätze in deutschlandweiten Rankings und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Die HWR Berlin ist einer der bedeutendsten und erfolgreichen Hochschulanbieter im akademischen Weiterbildungsbereich und Gründungshochschule. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

    http://www.hwr-berlin.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Dörte Busch
    E-Mail: inklusion@hwr-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Politik
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Am 2. Dezember 2021 lädt die HWR Berlin aus Anlass des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung zum öffentlichen Praxistalk mit dem Experten für inklusive Entwicklungszusammenarbeit Oliver Neuschäfer von der Christoffel-Blindenmission.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).