idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
13.01.2022 13:01

Neues Portal mit öffentlichen Wissensangeboten: Universität Hamburg startet „Wissen für alle“

Abteilung 2, Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Hamburg

    Ob Kinder-Uni, Konzerte oder Weiterbildung: Im neuen Portal „Wissen für alle“ können Interessierte alle öffentlichen Wissensangebote der Universität Hamburg nach Zielgruppen, Sachgebieten und Formaten recherchieren. Zum offiziellen Start wirbt die Universität mit Plakaten in Bussen, U- und S-Bahnen sowie in den sozialen Medien.

    Zu den Angeboten, die nun gebündelt im Portal unter www.uni-hamburg.de/wissen-fuer-alle zu finden sind, gehören unter anderem digitale Formate wie Podcasts und Videos, Liveevents wie z. B. die Konzerte der Universitätsmusik, Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler oder öffentliche Vorlesungen. Dazu kommen auch die neu erstellten Webseiten der Kinder-Uni Hamburg und der „Frag-Events“, bei denen prominente Alumni der Universität Fragen von Kindern beantworten. Das Portal wird fortlaufend erweitert und aktualisiert.

    Dank einer Suchfunktion, die sowohl eine Volltextsuche als auch die Eingrenzung nach Zielgruppen, Sachgebieten und Formaten ermöglicht, und einer ansprechenden Aufmachung ist die Seite besonders benutzerfreundlich. Mit einem Klick auf das Suchergebnis gelangen die Nutzenden zu weiterführenden Informationen.

    Das Portal „Wissen für alle“ ist aus der Umsetzung der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder an der Universität Hamburg entstanden. Ein zentrales Ziel ist die Wissensvermittlung in die Gesellschaft. Im Portal sind daher Angebote zu finden, die für die Öffentlichkeit besonders relevant sind.

    Die Kampagne zum Start des Portals läuft vom 9. Januar bis 15. Februar 2022. Zentrales Kampagnenmotiv ist ein Tablet, auf dem das Portal zu sehen ist. Als Blickfang wurden einige Formate in 3D-Optik hervorgehoben. Die Plakate werden im ganzen Hamburger Stadtgebiet in Bussen, U- und S-Bahnen und als Großflächenplakate in U- Bahnhöfen zu sehen sein. Außerdem wird es eine Social-Media-Kampagne geben.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).