idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
20.01.2022 13:57

62. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM 2022 erneut als Online-Kongress

Dr. Thomas Nesseler Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.

    München, den 20.01.2022- Mobiles Arbeiten, Möglichkeiten und Grenzen der Epidemiologie und Infektionskrankheiten – das sind die Themenschwerpunkte der 62. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM). Der größte arbeitsmedizinische Wissenschaftskongress im deutschsprachigen Raum greift aber auch weitere aktuelle Themen auf wie COVID-19, die Digitalisierung der Arbeitswelt oder Umwelteinflüsse am Arbeitsplatz.

    Die Jahrestagung bildet den Auftakt in das Jubiläumsjahr der DGAUM, die 1962 gegründet wurde und ihr 60-jähriges Bestehen feiert. Wegen der Pandemie findet die Jahrestagung vom 23. – 26. März im Onlineformat statt. Die Schirmherrschaft übernimmt Carolina Trautner, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales.

    Der Wissenschaftskongress versammelt jedes Jahr zahlreiche renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Fachgebieten der Arbeits-, Sozial-, und Umweltmedizin, die ihre aktuellen Forschungsprojekte und -erkenntnisse vorstellen. Neben den klassischen Themen widmen sich die Forschenden den neuen Herausforderungen in der Arbeitswelt. Neue Arbeitsformen, die Digitalisierung, Covid-19 aber auch die Veränderungen der Umwelt stehen auf der Agenda der Jahrestagung. Auch in diesem Jahr wird der Kongress ergänzt durch Sonderveranstaltungen und Seminare der DGAUM-AKADEMIE:

    - 23. März, Betriebliche Prävention und Gesundheitsförderung an der Schnittstelle
    zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik

    - 24. März, Weiterentwicklung der Arbeitsmedizinischen Vorsorge

    - 26. März, Begutachtung von COVID-19 als Berufskrankheit und Arbeitsunfall

    - 26. März, DGAUM-AKADEMIE mit zertifizierten Seminaren

    Der gesamte Kongress und die Seminare werden mit CME-Punkten zertifiziert und werden aufgrund der Pandemiesituation als Online-Kongress durchgeführt.

    Programm und Anmeldung unter:
    www.dgaum.de/termine/jahrestagung-2022

    Pressekontakt DGAUM
    Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
    Nicole Zubayr
    Schwanthaler Str. 73 b, 80336 München
    Tel. 089/330 396-14
    zubayr@dgaum.de
    www.dgaum.de
    www.twitter.com/DGAUM_GS

    Über die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
    Die DGAUM wurde 1962 gegründet und ist eine gemeinnützige, wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft der Arbeitsmedizin und der klinisch orientierten Umweltmedizin. Die Mitglieder der Fachgesellschaft engagieren sich nicht nur in Wissenschaft und Forschung, um so bereits bestehende Konzepte für die Prävention, die Diagnostik und Therapie kontinuierlich zu verbessern, sondern sie übernehmen die ärztliche und medizinische Beratung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern an der Schnittstelle von Individuum und Unternehmen. Darüber hinaus setzt sich die DGAUM für eine bestmögliche arbeits- und umweltmedizinische Betreuung der Bevölkerung ein und ist in diesen Belangen eine akzeptierte und gefragte Ansprechpartnerin für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Weitere Informationen unter www.dgaum.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Psychologie, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).