idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
28.01.2022 16:58

Henkel gewinnt europäischen Industrial Excellence Award 2021

Markus Kurz IESE Business School München
IESE Business School München

    Henkel Supply Chain Laundry & Home Care, die Reinigungsmittelsparte des deutschen Chemie- und Konsumgüterriesen, erhielt den europaweiten Industrial Excellence Award 2021 für seine Erfolge in den Bereichen digitale Transformation und Lean Management. Gastgeber der Preisverleihung war die IESE Business School. IESE ist die einzige der internationalen Top-Business-Schools mit einem Campus in Deutschland, im Herzen von München, und laut Financial-Times-Ranking seit sechs Jahren weltweit die Nummer eins in Executive Education.

    Henkel wurde wegen seiner nachhaltigen Marken und Produkte ausgewählt, bekannt für hohe Qualität und Performance. Holthausen, eines der größten der 33 Henkel-Werke weltweit, vollzog jüngst erfolgreich die digitale Transformation. Das Werk führte digitale Technologien in seine Prozesse ein, setzte Lean-Management-Experten und Prozessingenieure in allen Fertigungsbereichen ein beteiligte die Mitarbeiter, indem es jedem ein Tablet zur Verfügung stellte. Der Standort steigerte seine Produktivität so im zweistelligen Bereich. Darüber hinaus passte der Bereich Supply Chain Laundry & Home Care während der Pandemie sein Produktportfolio rasch an die veränderte Nachfrage an und lieferte damit ein Beispiel für ein flexibles Management, das die Auswirkungen der Krise abmilderte.

    Der 1995 ins Leben gerufene Industrial Excellence Award würdigt herausragendes Management im europäischen Industrie- und Dienstleistungssektor. Digitale Strategien und deren Umsetzung standen im Mittelpunkt der diesjährigen Preisverleihung, unterstützt von der IESE Business School und anderen führenden europäischen Business Schools. Die Finalisten kamen aus Deutschland, Italien und Portugal. Der Industrial Excellence Award wird von 15 führenden Business Schools, darunter IESE, die WHU Otto Beisheim School of Management, die AESE Business School und die SDA Bocconi School of Management, unterstützt. Aufgrund COVID-bedingter Herausforderungen konnten einige europäische Länder nicht an der diesjährigen Verleihung teilnehmen.

    Prof. Eduard Calvo, Department of Production, Technology and Operations Management an der IESE Business School, fungiert als Akademischer Direktor des Industrial Excellence Awards Spanien. Calvo wies darauf hin, dass eine gut entwickelte industrielle Basis entscheidend für das wirtschaftliche Wohlergehen eines Landes sei. Mit dem Preis werde erstklassiges Management in diesem Bereich gewürdigt. „Die Industrie schafft qualifizierte Arbeitsplätze, sichert die technologische Wettbewerbsfähigkeit und verringert die Abhängigkeit vom Binnenkonsum. Mehr denn je sichert sie heute die Versorgung mit Schlüsselprodukten“, so Calvo.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Markus Kurz
    Pressesprecher IESE Business School München
    Mobiltelefon +49 172 812 4378
    E-Mail Markus.Kurz@mkpr.info
    Website https://mkpr.info/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Wirtschaft
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).