idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
12.05.2022 00:00

Gemeinsame Lehrerbildung – neue Fachrichtung Pflege für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (LBS)

Melanie Bünn Kommunikation und Marketing
Hochschule Hannover

    • 12. Mai ist internationaler Tag der Pflegenden
    • Möglichkeit zum Interview mit Prof. Dr. Bonse-Rohmann, Studiendekan der Abteilung Pflege und Gesundheit an der Hochschule Hannover
    • Neuer kooperativer Masterstudiengang mit der LUH schließt Lücke in der Lehrerbildung für berufsbildende Schulen in der Pflege in der Region Hannover

    Der 12. Mai 2022 ist der internationale Tag der Pflegenden. An diesem länderübergreifenden Aktionstag soll die Bedeutung der professionellen Pflege für alle Menschen dieser Welt besonders gewürdigt werden. Professionelle Pflege umfasst die eigenverantwortliche (interdisziplinäre) Versorgung und Betreuung kranker, behinderter und sterbender Menschen. Sie schließt zudem die Förderung der Gesundheit sowie die Verhütung von Krankheiten ein. Die professionelle Ausbildung von Pflegefachkräften bildet hier das Fundament einer adäquaten Versorgung von pflegebedürftigen Menschen. Genau dort setzt die Hochschule Hannover (HsH) mit ihrem Angebot an: vom ausbildungs- und berufsbegleitenden Studium hin zur kooperativen Promotion. Bereits seit vielen Jahrzenten bietet die Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales der HsH Menschen die Möglichkeit zur akademischen Pflegeausbildung.

    Zum Wintersemester 2022/23 erweitert sich das Master-Angebot um einen kooperativen Studiengang mit der Leibniz Universität Hannover (LUH): „LBS Sprint – berufliche Fachrichtung Pflege“ mit dem Abschluss Master of Education Lehramt an berufsbildenden Schulen für Fachbachelor – berufliche Fachrichtung Pflege. „Dieser kooperative Masterstudiengang bietet Studierenden nun auch in der Region Hannover erstmalig die Möglichkeit, eine Laufbahn als Lehrkraft an berufsbildenden Schulen einzuschlagen“, sagt Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann, Studiendekan der Abteilung Pflege und Gesundheit an der HsH. Die Kooperation mit der LUH führt deren Kompetenzen und Erfahrungen der traditionellen Lehrerbildung für das Lehramt an berufsbildenden Schulen mit dem Angebot der HsH, d.h. der neuen beruflichen Fachrichtung Pflege (Pflegewissenschaft und Pflegedidaktik) zusammen.

    Anlässlich des Tags der Pflegenden lädt die HsH zum Gespräch mit Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann ein. Der Studiendekan und das Team „LBS-Sprint“ beleuchten die Relevanz der Pflege in unserer Gesellschaft und das neue Studienangebot, das eine bestehende Lücke in der Region Hannover schließt.

    Studiengänge in der Pflege an der HsH
    - Pflege (Bachelor, ausbildungs-/berufsbegleitend)
    - Bildungswissenschaften für Pflege- und Gesundheitsberufe (Master)
    - Management für Pflege- und Gesundheitsberufe (Master)
    - Lehramt an berufsbildenden Schulen für Fachbachelor – berufliche Fachrichtung Pflege (Master)


    Weitere Informationen:

    http://Kontakt für ein Gespräch gerne über die Pressestelle der Hochschule Hannover


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).