idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
12.05.2022 16:42

Digitale Lösungen für Produktion und Logistik. CBA Aachen 2022 betrachtet die ganze Welt der Business Applications

Marion Riemer Kommunikationsmanagement
FIR e.V. an der RWTH Aachen

    Am 22.06.2022 findet der CBA Aachen 2022 – Congress on Business Applications als Präsenzveranstaltung im Konferenzzentrum des Enterprise Integration Centers (EICe) im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus statt. Ebenso ein vorgelagerter Praxistag am 21.06.2022. Beide Events bieten ein Forum für Führungskräfte und Verantwortliche aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

    Auf dem CBA Aachen 2022 Congress on Business Applications erfahren die Teilnehmer:innen, wie sie mit integrierten Business Applications interne Abläufe optimieren, in Wertschöpfungsnetzwerken kooperieren sowie neue Geschäftsfelder erschließen. Veranstalter sind das FIR an der RWTH Aachen, das Center Integrated Business Applications und die Trovarit AG.

    Business Applications wie ERP, MES und APS sind heute das Rückgrat eines Unternehmens und entsprechend erfolgskritisch. Im perfekten Zusammenspiel ermöglichen sie die effiziente Steuerung von Organisationen über alle Ebenen und Schnittstellen hinweg. Integrierte Business Applications, die heutige und zukünftige Geschäftsprozesse optimal unterstützen, steigern den Mehrwert produzierender Unternehmen in allen Bereichen und leisten einen essenziellen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit.

    Auf dem CBA Aachen 2022 beleuchten Expert:innen aus Industrie und Forschung die Gestaltungsoptionen und Potenziale integrierter Systeme aus verschiedenen Perspektiven. Mit drei Themenblöcken umschließt die Fachveranstaltung alle relevanten Fragestellungen für die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen:

    - Transparenz, Tracking & Tools - Auf dem Weg zur smarten Auftragsabwicklung,
    - Produktion 4.0 – Mit MES, ERP & Co. zum vernetzten Shopfloor und vernetzten Unternehmen
    - Mammutaufgabe Digitalisierung – Wie Organisationen den Wandel gestalten können

    Das Programm mit Vorträgen, Workshops, Paneldiskussionen und Führungen durch die Demonstrationsfabrik Aachen gibt umfassende Einblicke in aktuelle Herausforderungen und Best Practices der Industrie. Dazu gehören etwa die organisatorische Integration von Anwendungssystemen in gewachsene und neue Strukturen, der Aufbau von Partner-Ökosystemen zu einem gemeinschaftlichen Wertschöpfungsnetzwerk, die kosteneffiziente Umsetzung von IT-Projekten mithilfe von Anforderungsmanagement und agilen Methoden sowie konkrete Anwendungsbeispiele zu Trendthemen wie Internet of Things (IoT), künstlicher Intelligenz (KI) und digital unterstütztes Nachhaltigkeitsmanagement. Eine begleitende Ausstellung informiert zu Lösungen führender Anbieter der Branche und eine gemeinsame Abendveranstaltung bietet Zeit für den persönlichen mit den Teilnehmer:innen und Referent:innen.

    Der vorgelagerte Praxistag am 21.06.2022 gibt Gelegenheit, Details zu einzelnen Bausteinen integrierter Geschäftsanwendungen im Detail kennenzulernen sowie in Workshops erste Erfahrungen zu deren Anwendung zu sammeln.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Stefanie Berninger, M. Sc.
    Fachgruppe Supply-Chain-Management im Bereich Produktionsmanagement
    Tel.: +49 241 47705-407
    E-Mail: Stefanie.Berninger@fir.rwth-aachen.de


    Originalpublikation:

    https://2022-07.fir-pressemitteilungen.de/


    Weitere Informationen:

    https://www.cba-aachen.de CBA Aachen 2022
    https://praxistag.cba-aachen.de Praxistag Business Applications


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Informationstechnik, Maschinenbau
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).