idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
13.05.2022 15:58

Drei neue Professuren vergeben – SRH stärkt professoralen Bereich

Andre Hellweg SRH Campus Hamm
SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

    Prof. Dr. Stephanie Jainta wurde auf die Professur „Professorin für Psychologie“, Prof. Dr. Tim Middendorf auf die Professur „Professor für Sozialwissenschaften“ und Prof. Dr. Marten Ortlinghaus auf die Professur „Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ berufen.

    Mit der offiziellen Übergabe der Professorenurkunden an Prof. Dr. Stephanie Jainta, Prof. Dr. Tim Middendorf und Prof. Dr. Marten Ortlinghaus durch Rektor Prof. Dr. Lars Meierling verstärkt die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen ihr akademisches Team. „Die Expertise unserer drei neuen Professorinnen und Professoren wird sowohl den technisch-wirtschaftlichen als auch den sozialwissenschaftlichen Bereich unserer Hochschule stärken und zudem ein großer Gewinn für die Studierenden an allen drei Studienorten in Hamm, Münster und im Rheinland sein“, so der Rektor.

    Zu den Personen:
    Stephanie Jainta ist Dipl.-Psychologin und hat 2006 ihr Psychologiestudium mit einer Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster abgeschlossen. Anschließend hat sie im europäischen Ausland in eigenen Forschungsprojekten gearbeitet. Nach anfänglichen Lehraufträgen im Bereich der „Allgemeinen Psychologie“ war sie seit 2012 u.a. im Bereich der Wirtschaftspsychologie in Dortmund und im Bereich der methodischen und physiologischen Grundlagenausbildung an einem Institut in der Schweiz tätig.

    Tim Middendorf ist Dipl.-Sozialarbeiter/Dipl.-Sozialpädagoge und Supervisor (M.A.). Vor seiner Promotion im Jahr 2021 an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster war er acht Jahre in verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit tätig, u.a. in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, in der Drogenhilfe und in der ambulanten sowie stationären Jugendhilfe. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Beratung/Supervision, Professionalitätsforschung in der Sozialen Arbeit sowie in der Kinder- und Jugendhilfe.

    Marten Ortlinghaus studierte von 2010 – 2016 Wirtschaftswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal, schloss sein Studium als Diplom-Ökonom ab und promovierte dort anschließend. Nach seiner Promotion war er beratend auf dem Gebiet des (inter-)nationalen Steuerrechts u.a. für eine Big Four Gesellschaft in Zürich und Wuppertal tätig und arbeitet neben seiner Tätigkeit an der SRH als Senior Tax Manager eines internationalen Leasingkonzerns in Köln.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Wirtschaft
    überregional
    Personalia, Studium und Lehre
    Deutsch


    Prof. Meierling bei der Ehrung der drei neuen Professuren


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).