idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
24.05.2022 14:23

Launch der verbesserten Webseite des FDZ am ZPID

Bettina Leuchtenberg Kommunikation und Events
Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID)

    Das FDZ am ZPID ist das Forschungsdatenzentrum am Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID). Ab sofort bietet es verbesserte Unterstützungsangebote für seine Nutzerinnen und Nutzer in neuem Design.

    Neues Portal zur Veröffentlichung und Nachnutzung psychologischer Forschungsdaten

    Das FDZ am ZPID ist das Forschungsdatenzentrum am Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID). Ab sofort bietet es verbesserte Unterstützungsangebote für seine Nutzerinnen und Nutzer in neuem Design.

    Der bundesweit tätige Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) hat das FDZ akkreditiert und damit die hohen qualitativen Standards bestätigt, denen diese Forschungsdateninfrastruktur genügt. Nutzerinnen und Nutzer können ab sofort von zahlreichen informationellen und strukturellen Unterstützungsangeboten für den Umgang mit psychologischen Forschungsdaten profitieren.

    “Mit dem Launch der neuen Webseite des FDZ am ZPID werden Forschende der Psychologie in allen Belangen rund um das Teilen und Nachnutzen von Forschungsdaten unterstützt”, sagt Katarina Blask, Operative Leiterin für das Forschungsdatenzentrum am Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID). “Insbesondere die umfassende Wissensbasis zu allen relevanten Themen des Forschungsdatenmanagements (FDM), eine studien- und projektspezifische FDM-Beratung, sowie eine verbesserte Ansicht und Durchsuchbarkeit der Informationen zu unserem Datenbestand, ermöglichen das qualitätsgesicherte Teilen und Nutzen psychologischer Forschungsdaten.”

    Neben der verbesserten Nutzerführung und den umfangreichen Unterstützungsangeboten zum Teilen und Nutzen psychologischer Forschungsdaten sorgen vor allem die Neuerungen bei der Darstellung der Forschungsdatensätze für ein verbessertes Nutzungserlebnis. So werden beispielsweise auf der Überblicksseite zum Datenbestand für jeden veröffentlichten Datenkorpus die darin enthaltenen Dateien sowie deren Freigabestufe angezeigt. Damit wissen Nutzende unmittelbar, welche Inhalte sie unter welchen Bedingungen beziehen können. Darüber hinaus werden nun alle Metadaten (inkl. Codebücher) vollständig durchsuchbar dargestellt und können direkt als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Das verbesserte Nutzungserlebnis der neuen Webpräsenz des FDZ wird abgerundet durch eine einfache und schnelle Suche für alle Datensätze.

    Das aktualisierte und verbesserte Angebot des FDZ am ZPID kann ab sofort unter https://fdz-psychologie.de genutzt werden.


    Bilder

    Das Forschungsdatenzentrum für die Psychologie präsentiert sich mit verbesserten Unterstützungsangeboten und neuem Design für seine User.
    Das Forschungsdatenzentrum für die Psychologie präsentiert sich mit verbesserten Unterstützungsangeb ...
    ZPID
    ZPID


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Informationstechnik, Psychologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


     

    Das Forschungsdatenzentrum für die Psychologie präsentiert sich mit verbesserten Unterstützungsangeboten und neuem Design für seine User.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).