idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
10.08.2022 12:14

KI-Campus: Erste zertifizierte Online-Kurse zu KI in der Medizin

Lucas Laux Kommunikation
Stifterverband

    Zwei Jahre nach dem Start der Lernplattform werden Online-Kurse des KI-Campus für die medizinische Fortbildung offiziell anerkannt. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg und der KI-Campus kooperieren, um KI-Kompetenzen im medizinischen Bereich zu vermitteln. Ärztinnen und Ärzte aus ganz Deutschland können die zertifizierten Fortbildungskurse ab sofort auf dem KI-Campus absolvieren.

    Künstliche Intelligenz (KI) spielt eine immer wichtigere Rolle in der medizinischen Versorgung. Ärztinnen und Ärzte stehen vor der Herausforderung, berufsbegleitend Kompetenzen im Umgang mit KI zu erwerben. Mit zwei kostenlosen Online-Kursen auf dem KI-Campus (www.ki-campus.org) bietet die Landesärztekammer Baden-Württemberg einen Einstieg in Grundlagen und Anwendungen von KI in der Medizin.

    Die gemeinsam von der Charité und dem KI-Campus entwickelten Kurse aus der Reihe „Dr. med. KI“ können nach freier Zeiteinteilung auf dem KI-Campus absolviert werden. Ärztinnen und Ärzte bekommen bundesweit für jeden Kurs zwölf Fortbildungspunkte über die Landesärztekammer Baden-Württemberg angerechnet.

    „Nicht jede Ärztin oder jeder Arzt muss programmieren können. Aber sie sollten verstehen, wie KI-Anwendungen funktionieren. Dies wollen wir mit dem KI-Campus in starken Netzwerken und Kooperationen unterstützen und dabei die Potenziale der digitalen Bildung nutzen“, sagt Florian Rampelt, Geschäftsstellenleiter des KI-Campus beim Stifterverband. „Wir freuen uns sehr, mit der Landesärztekammer Baden-Württemberg einen hochkompetenten Partner gefunden zu haben, um gemeinsam neue Wege für die Fortbildung im medizinischen Bereich zu gehen.”

    „Ich freue mich sehr über die Kooperation. Mit den Fortbildungen ebnen wir den Weg für eine auch in Zukunft hervorragende medizinische Versorgung“, ergänzt Wolfgang Miller, Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg. „Ärztinnen und Ärzte sind auch weiterhin letztverantwortlich für die medizinische Versorgung. Allerdings wird Künstliche Intelligenz uns hier zunehmend unterstützen. Baden-Württemberg nimmt beim Thema KI eine Vorreiterrolle ein.“

    Für die Fortbildungen können sich Ärztinnen und Ärzte aus ganz Deutschland über die Website der Landesärztekammer Baden-Württemberg (www.aerztekammer-bw.de/fobi) anmelden.

    KI in der Medizin ist neben Grundlagen der KI, Data Literacy, Maschinellem Lernen und KI in der Schule ein zentrales Schwerpunktthema des vom Stifterverband zusammen mit renommierten Partnern entwickelten KI-Campus.

    Über den KI-Campus
    Der KI-Campus (www.ki-campus.org) ist die Lernplattform für Künstliche Intelligenz mit kostenlosen Online-Kursen, Videos und Podcasts zur Stärkung von KI- und Datenkompetenzen. Als Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird der KI-Campus vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Der Stifterverband, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Hasso-Plattner-Institut (HPI), NEOCOSMO und das mmb Institut entwickeln den KI-Campus gemeinsam mit zahlreichen Partnern seit 2019.

    Pressekontakt
    Lucas Laux
    Communication Manager
    KI-Campus | Stifterverband
    +49 162 1067 516
    presse@ki-campus.org


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Medizin
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).