idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
07.11.2022 12:54

5,7 Millionen Euro für neues EU-Projekt zur Anwendung von Mikrobiologie zur Förderung der Energieunabhängigkeit

Kristin Ebert Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

    Um die Biogasproduktion zu optimieren und dieses zu einer kostengünstigen Alternative zu fossilen Brennstoffen zu machen, entwickelt das internationale Forschungsteam des Projektes Micro4Biogas maßgeschneiderte mikrobielle Gemeinschaften.

    • Die Europäische Kommission hat kürzlich Pläne angekündigt, die Biogasproduktion bis 2030 auf ein Volumen von 20 Prozent der derzeitigen russischen Gasimporte zu steigern.
    • Das Micro4Biogas-Projekt zielt darauf ab, die Biogasproduktion durch Optimierung der am Prozess beteiligten mikrobiellen Gemeinschaften zu steigern.
    • Darüber hinaus soll die Nutzung von sekundären Ressourcen wie organischen Abfällen wirtschaftlicher gestaltet werden, um die Produktion von nachhaltigem Kraftstoff zu stabilisieren und intermittierende erneuerbare Quellen zu unterstützen.

    Die komplette Meldung finden Sie hier: www.b-tu.de/news/artikel/22436-millionen-euro-fuer-neues-eu-projekt-zur-anwendung-von-mikrobiologie-zur-foerderung-der-energieunabhaengigkeit

    Pressekontakt
    Scienseed, E press@scienseed.com

    Kristin Ebert, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Stabsstelle Kommunikation und Marketing, T +49 (0)355 69 2115, E kristin.ebert@b-tu.de, www.b-tu.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Christian Abendroth, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Fachgebiet Aufbereitungstechnik, T +49 (0) 355 69-1185, E christian.abendroth@b-tu.de, www.b-tu.de/fg-kreislaufwirtschaft


    Weitere Informationen:

    http://www.b-tu.de/news/artikel/22436-millionen-euro-fuer-neues-eu-projekt-zur-a...


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Chemie, Energie, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).