idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
29.11.2022 12:17

Wie Menschen mit Tieren umgehen: Öffentliche Ringvorlesung an der h_da

Simon Colin Hochschulkommunikation
Hochschule Darmstadt

    Aktuelle Herausforderungen des gesellschaftlichen und menschlichen Umgangs mit Tieren thematisiert die öffentliche Ringvorlesung „Tier-Mensch-Verhältnis“ an der Hochschule Darmstadt (h_da). Fachleute aus ganz Deutschland referieren zu ihrer wissenschaftlichen oder berufspraktischen Perspektive auf das Thema. Die Vorträge finden statt am Campus Haardtring der h_da (Haardtring 100, 64295 Darmstadt, Gebäude A10, Raum 00.06), immer donnerstags um 14.15 Uhr.

    Am Donnerstag, 08.12.2022, stehen „Philosophische Perspektiven auf Freundschaft und Arbeit in Mensch-Tier-Beziehungen“ im Blickpunkt. Referentin ist Dr. Susanne Hiekel vom Institut für Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.

    „Ein Rückkehrer im Spannungsfeld von Natur und Kultur: Das Problem Wolf“ thematisiert am Donnerstag, 12.01.2023, Dr. Dirk Wewers, er ist Kurator und Zooinspektor im Tierpark Nordhorn.

    Zum „Mensch-Tier-Verhältnis im Tier- und Artenschutz“ spricht am Donnerstag, 26.01.2023, Prof. Dr. Peter Kappeler vom Deutschen Primatenzentrum in Göttingen, Leiter der Abteilung Verhaltensökologie und Soziobiologie.

    Hintergrund zur Ringvorlesung
    Veranstaltet wird die Ringvorlesung „Tier-Mensch-Verhältnis“ von Prof. Dr. Nicola Erny und Dr. Matthias Herrgen. Sie beschäftigen sich am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Hochschule Darmstadt mit Aspekten der Tierethik.

    Die Ringvorlesung ist eingebettet in das Begleitstudium Sozial- und Kulturwissenschaften, das fester Bestandteil eines Studiums an der h_da ist. Studierende erweitern hier ihren Horizont über das eigene Studienfach hinaus und lernen, im späteren beruflichen und gesellschaftlichen Leben verantwortlich zu denken und zu handeln. Die Hochschule Darmstadt öffnet die Ringvorlesung gezielt auch für Interessierte aus Darmstadt und Region.


    Weitere Informationen:

    http://Mehr zum Thema Tierethik an der h_da in unserem Wissenschaftsmagazin impact: https://impact.h-da.de/tierethik


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Gesellschaft, Tier / Land / Forst
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).