idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
09.01.2023 12:47

Ein Kunstwerk als Dankeschön für alle Unterstützer des „Bonner Regenwaldes"

Sabine Heine Presse und Kommunikation
Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

    Unterstützerinnen und Unterstützer der "Regenwald-Ausstellung" im Museum Koenig Bonn erhalten als Dankeschön eine Druck-Sonderedition des Kunstwerks „Rainforest Nature’s Crown“. Die hochwertige Editonsmappe beinhaltet einen limitierten und handsignierten Fine Art Print des Kunstwerks, das einen Weißkopf-Kapuzineraffen zeigt, zusammen mit einer Informationsschrift. Das Bad Honnefer Künstlerpaar Sascha und Ingo Maas erstellten das Original einer speziellen gemeinsamen Schaffensweise.

    Im Dezember 2022 wurde im Bonner Museum Koenig mit über 300 geladenen Gästen die Vollendung der großen Regenwald-Ausstellung gefeiert. Nach mehrjähriger wissenschaftlicher und präparatorischer Arbeit wurde nun auch das „Kronendach des Regenwaldes“ vollendet - mit sehr beeindruckenden Eckdaten: So wurden beispielsweise für die naturgetreue Nachbildung des Regenwaldes 60.000 Blätter verschiedener Bäume und Pflanzen originalgetreu nachgebildet. Dieser zeit- und kostenintensive Kraftakt konnte realisiert werden, weil auch viele Bürger und Institutionen das Museumsprojekt „Bonner Regenwald“ unterstützt haben und dies weiterhin tun.

    Das Bad Honnefer Künstlerpaar Sascha und Ingo Maas haben nach Ihrer großen Ausstellung im historischen Festsaal des Museums ein großformatiges Werk geschaffen mit dem Titel „Rainforst - Nature’s Crown“, welches im Museum Koenig über einen längeren Zeitraum präsentiert worden ist. Nun haben die Künstler der Alexander-Koenig-Gesellschaft eine exklusive Sonderedition ihres Regenwald-Kunstwerks gestiftet:

    Die hochwertige Editonsmappe im Format 50 x 40 cm beinhaltet einen limitierten und handsignierten Fine Art Print des Kunstwerks und einen Folder mit begleitenden Texten und Abbildungen.

    „ Als Botschafter für die Bedeutung und den Erhalt des Regenwaldes, dieses so wichtigen Biotops, haben wir einen Weißkopf-Kapuzineraffen gewählt. Er schaut uns liebevoll, skeptisch und dennoch optimistisch an" erläutert das Künstlerehepaar die Wahl des Motivs.

    Die Sonderedition erhalten alle Personen und Institutionen, die dieses einzigartige Ausstellungsprojekt unterstützen, als Dankeschön. Alle „Wildlife-Portraits" des Künstlerpaares entstehen in einer einzigartigen, gemeinschaftlichen Technik, in der die Motive in vielen Schichten auf Leinwand entstehen. Mit Ihren naturalistischen Werken haben sich Sascha und Ingo Maas weit über die Grenzen Bonns hinaus Bekanntheit verschafft.

    Die Originale sind auch in einem Showroom in Bad Honnef zu besichtigen.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Alexander-Koenig-Gesellschaft,
    Julia Herder,
    E-Mail: akg@leibniz-lib.de

    Künstlerhepaar Sascha und Ingo Maas

    Telefon: 0 22 24/94 92-10
    E-Mail: maas@werbeagenturmaas.de


    Bilder

    Sascha & Ingo Maas „Rainforest Nature’s Crown“ / Acryl, Kreidegrund, Leinöl, Frottage, Farbstifte, Ölstifte, Graphit auf Leinwand
    Sascha & Ingo Maas „Rainforest Nature’s Crown“ / Acryl, Kreidegrund, Leinöl, Frottage, Farbstifte, Ö ...
    Fotograf: Maas
    Copyright: Maas


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Umwelt / Ökologie
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Sascha & Ingo Maas „Rainforest Nature’s Crown“ / Acryl, Kreidegrund, Leinöl, Frottage, Farbstifte, Ölstifte, Graphit auf Leinwand


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).