10 Jahre Marketing Ostasien

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
08.12.1998 16:56

10 Jahre Marketing Ostasien

Dagmar Schuster M. A. Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein, Hochschule für Wirtschaft

    Jubiläum an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein - Hochschule für Wirtschaft: Zehn Jahre Marketing Ostasien

    Am Donnerstag, den 10. Dezember 1998 feiert der Studiengang Marketing Ostasien an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein sein 10-jähriges Bestehen.

    Pressemitteilung

    Jubiläum an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein - Hochschule für Wirtschaft: Zehn Jahre Marketing Ostasien

    Am Donnerstag, den 10. Dezember 1998 feiert der Studiengang Marketing Ostasien an der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein sein 10-jähriges Bestehen.

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wird der Präsident der Wirtschaftshochschule, Prof. Dr. Wolfgang Anders, die Gäste begrüßen. Der Vorsitzende der Landesvereinigung rheinland-pfälzischer Unternehmerverbände, Dr. Eberhard Schwarz, spricht über "Bildung und Ausbildung". Daran schließt sich ein Rückblick über "Zehn Jahre Marketing Ostasien" von Prof. Dr. Siegfried Englert, sozusagen spiritus rector des Studienganges und Geschäftsführer des Ostasieninstituts, an. In Präsentationen erhalten die Gäste einen Einblick in "Versuche mit teachware", das "Ostasien- institut im Internet" und das Museum, das eine wertvolle Sammlung von bibliophilen Raritäten, Kunstgegenständen, Waffen und Textilien enthält. Das Schlußwort übernimmt Dr. Remmert-Ludwig Koch, Vorsitzender des Fördervereins des Ostasieninstituts.

    Als besonderes Geschenk aus Anlaß des Jubiläums hat die Siemens AG einen besonders leistungsfähigen Primergy 700 - Server gestiftet, und eine Förderung der Klaus-Tschira-Stiftung in Heidelberg ermöglicht den Ausbau der informationswissenschaftlichen Infrastruktur.

    1988 wurde der damalige Modellstudiengang Marketing China gegründet, 1992/93 kam der Studienschwerpunkt Japan hinzu. Ziel ist es, betriebswirtschaftliche Qualifikationen mit sprachlichen und landeskundlichen Kompetenzen zu verbinden. Dies verlangt eine äußerst intensive und umfangreiche zweigleisige Ausbildung - ein vollständiges Studium der Betriebswirtschaftslehre und ein Studium der chinesischen bzw. japanischen Sprache, Landeskunde, Geschichte und Politik. Nach der Zwischenprüfung ist ein längerer Studienaufenthalt an einer Hochschule in der VR China oder in Japan vorgeschrieben.

    Zu den besonderen Höhepunkten in der zehnjährigen Geschichte des Studienganges zählen zum einen der Bezug des neuen Instituts-Gebäudes am Rheinufer Süd im Jahre 1997. Nach einer zunächst äußerst angespannten Raumsituation hat der Studiengang nun im neuen "Ostasieninstitut" ein repräsentatives Ambiente gefunden. Ein weiteres "highlight" war der Besuch des Bundespräsidenten, Prof. Dr. Roman Herzog, im Herbst des vergangenen Jahres. Daraus resulierte auch eine Einladung ins Schloß Bellevue in Berlin zur Präsentation des Studienganges bei einer Veranstaltung zu innovativen Entwicklungen in Deutschland im Sommer diesen Jahres.

    Ansprechpartnerin ist:
    Studiengangleiterin
    Frau Schmitt-Englert
    Ostasieninstitut
    Rheinuferstr. 6
    67059 Ludwigshafen/Rh.

    22/98, 08.12.1998

    Fachhochschule
    Ludwigshafen am Rhein
    Hochschule für Wirtschaft

    Dagmar Schuster
    Öffentlichkeitsarbeit
    Ernst-Boehe-Straße 4
    67059 Ludwigshafen

    Tel. 06 21/ 52 03-116
    Fax 06 21/ 52 03-115

    Belegexemplare erbeten


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Politik, Recht, Sprache / Literatur, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay