idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.07.2004 12:42

Ehrung in Russland: Professor Wolfgang Paul erhät die Ehrendoktorwürde der Universität Khabarovsk

Saar - Uni - Presseteam Pressestelle der Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes

    Für seine langjährigen Verdienste im Rahmen der Kooperation der Saar-Uni mit der russischen Universität in Khabarovsk wird dem Saarbrücker Informatikprofessor Dr. Wolfgang Paul

    am Freitag, den 9. Juli 2004
    an der Khabarovsk State University of Technology (RUS)

    die Ehrendoktorwürde verliehen.

    Der Leibnitz-Preis-Träger Professor Paul absolvierte sein Informatikstudium an der Saar-Uni und ist hier seit 1986 als Professor für Informatik tätig. Die Kooperationsvereinbarungen mit der Universität Khabarovsk führte er in seiner Funktion als Dekan der Technischen Fakultät.

    Offiziell besteht die Kooperation der Saarbrücker Informatik mit der Universität Khabarovsk seit dem Jahr 2000. Zurzeit sind acht Doktoranden aus Khabarovsk zu Gast in Saarbrücken. Beschlossen wurde außerdem die Einrichtung eines gemeinsamen Informatikstudiengangs, mit der die Zusammenarbeit weiter vertieft werden soll. Start ist voraussischtlich im Wintersemester 2005/2006 in Khabarovsk.

    Sie haben Fragen? Bitte wenden Sie sich an
    Dr. Andreas Zeller, Vorsitzender der Fachrichtung Informatik
    Tel.: 0681 / 302 64011
    Fax: 0681 / 302 64012
    E-Mail: zeller@cs.uni-sb.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).