idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
22.11.2004 14:03

Versteckte Botschaften in digitalen Wasserzeichen

Rüdiger Labahn Informations- und Pressestelle
Universität zu Lübeck

    Mehr Sicherheit in der Informationstechnologie - Erster Preis in bundesweitem Wettbewerb für Lübecker Diplomarbeit

    Mit dem ersten Preis wurde im bundesweiten Wettbewerb für Sicherheit in der Informationstechnologie eine Diplomarbeit aus der Universität zu Lübeck ausgezeichnet. Ulrich Wölfel erhielt den Preis des Competence Center for Applied Security Technology (CAST-Forum) am 18. November 2004 für seine Arbeit "Untersuchung zur Strukturbeschreibung von Mengen digitaler Bilder durch Ähnlichkeitsmaße".

    Wölfel befasste sich in seiner Arbeit mit der Eignung von digitalen Bildern für die Steganographie-Erkennung. Der griechische Begriff "stegano graphein" bedeutet soviel wie "verstecktes Schreiben". Das Ziel der Steganographie, einer besonderen Technik der Datenverschlüsselung (Kryptographie), ist es zu verbergen, dass überhaupt eine geheime Nachrichtenübermittlung stattfindet. Um Algorithmen zu entwerfen, die in Bildern versteckte Informationen, zum Beispiel digitale Wasserzeichen, aufspüren können, braucht man Testbilder mit ganz bestimmten Eigenschaften. Wölfels Arbeit ermöglicht die Bewertung solcher Testbilder.

    Die Arbeit wurde von Prof. Dr. math. Rüdiger Reischuk, dem Direktor des Instituts für Theoretische Informatik der Universität zu Lübeck, betreut. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Der Preis für Ulrich Wölfel ist mit 4.000 Euro dotiert.

    Das CAST-Forum zeichnet mit dem Förderpreis herausragende Arbeiten mit besonders innovativen Ideen, Konzepten und Implementierungen zur Sicherheit in der Informationstechnologie (IT) aus. Aus den eingereichten Arbeiten hat das Preiskommittee die acht besten Arbeiten ausgewählt, die im Rahmen eines Nachwuchstages am 18. November 2004 im Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt präsentiert und prämiert wurden.

    Mit den Preisen verfolgt das CAST-Forum das Ziel, dem wachsenden Stellenwert der IT-Sicherheit in allen Wirtschaftszweigen und Bereichen der öffentlichen Verwaltung die erforderliche Kompetenz gegenüberzustellen und weiterzuentwickeln. Zu den Aufgaben des Forums gehört die Förderung von innovativen Sicherheitslösungen mit Wirkung für den europäischen Wirtschaftsraum sowie die Aus- und Weiterbildung zur IT-Sicherheit für alle Berufs- und Tätigkeitsbereiche.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-luebeck.de/aktuelles/pressemitteilungen/2004/1122woel.php


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik
    überregional
    Forschungsprojekte
    Deutsch


    Ulrich Wölfel (li.) bei der Preisverleihung mit Dr. Udo Helmbrecht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay