idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
03.06.2005 09:01

Mobilfunk transparent machen - FHTE erhält von Vodafone fünf moderne Spezialmessgeräte

Diplom-Übersetzerin (FH) Cornelia Mack Referat Kommunikation
Hochschule Esslingen

    Vodafone spendet fünf Messgeräte für die praxisnahe Ausbildung der Studierenden im Fachbereich für Informationstechnik der Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Technik

    Tektronix Protocol-Analyzer nennen Experten die Spezialmessgeräte, die zur Analyse des so genannten Signalisierungsverkehrs in Telekommunikationsnetzen eingesetzt werden. Die Signalisierung in Mobilfunknetzen überträgt z.B. die Wählinformation der Teilnehmer und reicht die sich bewegenden Teilnehmer von Empfänger zu Empfänger weiter. Die Messgeräte werden den Studierenden helfen, derartige komplexe technische Abläufe innerhalb eines Mobilfunknetzes zu verstehen und zu kennen.

    "Die Messgeräte sind sehr willkommen", sagt Professor Dr. Harald Melcher, der Dekan des Fachbereichs Informationstechnik. "Die in der Praxis erworbenen Erfahrungen sind ein elementarer Bestandteil unserer Ausbildung und ergänzen die theoretischen Betrachtungen, die man im weiten Feld der Kommunikationstechnik anstellen kann."

    Dank der tatkräftigen Unterstützung der Abteilung Technik von Vodafone Stuttgart kann der Fachbereich die Attraktivität seiner Laborplätze weiter ausbauen und weiterhin höchst aktuelle Themen lehren.

    "Wir freuen uns, wenn wir als Unternehmen in der Region etwas für die Ausbildung junger Menschen und die Förderung des technischen Verständnisses komplizierter Abläufe tun können", erklärt Jürgen Hornberger von Vodafone.
    Der Fachbereich Informationstechnik wird die Messgeräte bereits im nächsten Semester zur Ausbildung der Informationstechnik-Studierenden einsetzen.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Elektrotechnik, Energie, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).