idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
07.10.2005 14:55

Carl Friedrich Gethmann wird neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil)

Dipl.-Päd. Sevim Kiliç Administration
Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH

    Am 28. September 2005 wurde Professor Dr. Dr. h.c. Carl Friedrich Gethmann auf dem XX. Deutschen Kongress für Philosophie in Berlin zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil) gewählt.

    Professor Dr. Dr. h.c. Carl Friedrich Gethmann, Direktor der Europäischen Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH und Professor für Philosophie an der Universität Duisburg-Essen, wurde am 28. September auf dem XX. Deutschen Kongress für Philosophie in Berlin für den Zeitraum 2006 bis 2008 zum neuen Präsidenten seines Fachverbandes, der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil), gewählt. Zu den Aufgaben des neuen Präsidenten gehört u.a. die Durchführung des XXI. Deutschen Philosophiekongresses im Jahre 2008 an seiner Heimatuniversität Duisburg-Essen. Des Weiteren wurden der neue Geschäftsführer sowie der amtierende Schatzmeister gewählt. Neuer Geschäftführer ist Professor Dr. Michael Quante, Universität zu Köln; Horst D. Brandt wurde in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt.
    Die DGPhil wurde auf dem 3. Deutschen Kongress für Philosophie 1950 in Bremen gegründet und hat ihren Sitz in Leipzig. Als eine Fachorganisation für Philosophie und ihre Grenzgebiete verfolgt die DGPhil u.a. das Ziel, weiteste Kreise für die philosophische Arbeit zu interessieren. Der Verband vertritt zugleich die im Fach Philosophie forschenden und lehrenden Universitätsangehörigen sowie Wissenschaftler nicht-universitärer Forschungseinrichtungen, ferner die ihm in korporativer Mitgliedschaft angehörigen philosophischen Fachgesellschaften wie z. B. die Kant-Gesellschaft oder etwa auch die Gesellschaft für Antike Philosophie. In einem "Forum für Philosophie" wird zudem in regelmäßigen Tagungen der Austausch von wissenschaftlichen Ergebnissen im Bereich der Philosophie ermöglicht, während weitere Foren (wie etwa für Wirtschaftsethik und Wirtschaftskultur, für Didaktik der Philosophie und Ethik, für Analytische Philosophie und eine Arbeitsgemeinschaft für philosophische Editionen) themengebundene Arbeit leisten.

    Ansprechpartner für die Presse:
    Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen
    wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH
    Dipl.-Päd. Sevim Kiliç
    Tel. 02641/973-313
    Fax 02641/973-320
    Email sevim.kilic@ea-aw.de

    Geschäftsstelle der DGPhil
    Institut für Philosophie
    Universität Leipzig
    Andrea Busch
    Fax 0341/97 35849
    Email busch@uni-leipzig.de


    Weitere Informationen:

    http://www.europaeische-akademie-aw.de
    http://www.dgphil.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Politik, Recht, Religion, Sprache / Literatur
    überregional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).