idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.09.2010 10:00

Mainzer Wissenschaftsgespräche 2010

Petra Plättner, Verena Bittelbrunn Öffentlichkeitsarbeit
Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Am 22. und 23. September 2010 fanden in der Akademie zum vierten Mal die Mainzer Wissenschaftsgespräche statt.
Zu Gast waren Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes, denen im Verlauf des zweitägigen Symposions Gelegenheit gegeben wurde, sich mit Mitgliedern der Akademie auszutauschen und ihre Arbeit vorzustellen. Als Grundlage für die Diskussionen referierten am Nachmittag des 22. September der Historiker Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Fried der Johann Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt sowie die Nachwuchswissenschaftler Frau Dr. Hanna Proner, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Torsten Schrade von der Digitalen Akademie.

Der Abend des 22. September klang aus unter der Leitung von Prof. Claudia Eder, Professorin für Gesang und Prorektorin der Hochschule für Musik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Begleitet von ihrer Moderation führten ihre Studierenden Kompositionen für die venezianischen Mädchenwaisenhäuser auf. Abschließend folgte eine kleine Lesung von Herbert Rosendorfer, diesjähriger Preisträger des Corine Buchpreises.

Am Donnerstagvormittag, den 23. September erinnerte der Vizepräsident der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Akademie, Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Wegner, an den Mainzer Unternehmer und Mäzen Walter Kalkhof-Rose anlässlich dessen 100. Geburtstages. Die abschließenden beiden Vorträge widmeten sich aktuellen Themen aus dem Bereich Informatik. Die Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Thomas Reinhardt und Rico Tilgner, mehrfache RoboCup-Teilnehmer, unterzogen ihre bipolaren Roboter vor dem Plenum einem eindrucksvollen Praxistest. Den Abschluss bildete Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Wahlster, Leiter des Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) Saarbrücken, mit einem Vortrag über die Koppelung physischer und virtueller Welten.

Die Veranstaltung wurde durch die Kalkhof-Rose-Stiftung gefördert.


Weitere Informationen:

http://www.adwmainz.de


Anhang
attachment icon Programm

Ergänzung vom 04.10.2010

Es heißt "bipede Roboter". Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.


Merkmale dieser Pressemitteilung:
fachunabhängig
überregional
Schule und Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
Deutsch


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).