idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.01.2011 12:18

Master-Studiengang Palliative Care geht in neue Runde!

Stefan Erbe Marketing und Kommunikation
Dresden International University

    Am 09.05.2011 geht der berufsbegleitende Master-Studiengang Palliative Care an der Dresden International University (DIU) in eine neue Runde.

    Mit diesem Jahrgang gibt es eine Neuerung im Studiengang. Neben Dresden werden nun auch weitere Palliativzentren wie z.B. Köln, Göttingen und Jena eingezogen. Das heißt, die Lehrveranstaltungen werden an verschiedenen Standorten, mit Schwerpunkt in Dresden, durchgeführt. Ausführliche Angaben dazu (Präsenzzeiten mit Veranstaltungsorten) können Sie unserer Homepage entnehmen.

    Durch die multiprofessionelle Zusammensetzung des Kurses sowie hochqualifizierte, erfahrene Kliniker und Wissenschaftler als Referenten bietet der Studiengang eine gute Möglichkeit zu einem umfassenden Erfahrungsaustausch aus den unterschiedlichen Bereichen der palliativen Versorgung. Der weiterbildende Master-Studiengang ist ein Angebot für Menschen aller Berufsgruppen, die sich im Bereich der Palliativversorgung engagieren, über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügen und sich darüber hinaus im Bereich Palliative Care weiterqualifizieren wollen. Am Ende des Studiums erhalten die Studierenden den akademischen Titel „Master of Science in Palliative Care“. Auch für Interessierte ohne Hochschulabschluss mit Berufserfahrung in diesem Bereich besteht die Möglichkeit der Teilnahme an den Lehrveranstaltungen. Diese bekommen am Ende des Studiums ein Zertifikat ausgestellt.
    Der Studiengang wurde durch die zentrale Evaluierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert.

    Interessenten haben die Möglichkeit, sich zum Tag der offenen Tür am 26.02.2011 individuell vor Ort zu informieren und offene Fragen gern in einem persönlichen Gespräch zu klären.

    Zudem wird die Ansprechpartnerin des Studiengangs, Frau Smitkiewicz, auf dem 7. Bremer Kongress für Palliativmedizin in Bremen vor Ort sein. Bei Interesse an einem persönlichen Gespräch nehmen Sie bitte vorher mit uns Kontakt auf, damit wir dies zeitlich auch entsprechend einplanen können.

    Die Bewerbungsfrist für den Zustieg im Mai 2011 endet am 18.04.2011.

    Weitere Informationen zum berufsbegleitenden Master-Studiengang Palliative Care erhalten Sie von:

    Jana Smitkiewicz
    Projektmanagerin

    Dresden International University
    Chemnitzer Str. 46b
    01187 Dresden

    Tel.: 0351 - 463 32179
    Fax: 0351 - 463 33956
    E-mail: Jana.Smitkiewicz@di-uni.de


    Weitere Informationen:

    http://www.dresden-international-university.com/index.php?id=82


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    jedermann
    Medizin
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).