idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.02.2011 12:27

Verhandlungen und Verträge für die Gesundheit - Neuer Master-Studiengang der FH Frankfurt

Sarah Blaß Pressestelle
Fachhochschule Frankfurt am Main

    Ein neuer Master-Studiengang der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) richtet sich an Berufstätige in der Gesundheitswirtschaft. „Management und Vertragsgestaltung in der Gesundheitswirtschaft“ qualifiziert sie für neue Fach- und Führungsaufgaben.

    Der Studiengang vermittelt betriebswirtschaftliche, gesundheitsökonomische, juristische und ethische Kompetenzen. Er zielt auf eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer(innen) ab. Sie setzen sich insbesondere mit den aktuellen wirtschaftlichen und rechtlichen Marktzugangsbedingungen und -verfahren für Gesundheitsleistungen und den damit verbundenen Vertrags- und Verhandlungsprozessen auseinander.

    Zielgruppe des Master-Studiengangs sind zum einen Mediziner, Pharmazeuten und andere Angehörige von Gesundheitsberufen, die mindestens zwei Jahre im Gesundheitswesen tätig waren und dort bereits Managementerfahrung erworben haben. Zum anderen spricht er Betriebswirte, Juristen und andere Führungskräfte an, die über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Gesundheitsbranche verfügen. Entwickelt wurde das Master-Programm von Wissenschaftlern der Fachhochschule und Praktikern aus der Gesundheitswirtschaft.

    Der kostenpflichtige Studiengang führt in zwei Jahren zu dem akademischen Grad eines „Master of Healthcare Administration and Contracting“ (MHAC). Er verbindet internetgestützte Selbstlernphasen mit intensiven Präsenzphasen. Er kann somit berufsbegleitend studiert werden.

    Der Studiengang startet im September 2011. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2011.

    Weitere Informationen zum Studiengang unter: http://www.fh-frankfurt.de/mhac.

    Kontakt: Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht der FH FFM, Prof. Dr. Hilko J. Meyer, E-Mail: hilko.meyer@mhac.de; FH FFM, Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht, Stefanie Kortekamp, Telefon: 069/1533-2721 (dienstags und mittwochs), E-Mail: kortekamp@fb3.fh-frankfurt.de


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-frankfurt.de/mhac


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Studierende, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).