idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.03.2011 11:14

Quanten, Kunst und Kapital: In Dresden startet am 13. März das Gipfeltreffen der Physik

Dr. Marcus Neitzert Pressestelle
Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

    An der Technischen Universität Dresden startet am Wochenende der größte europäische Physikkongress des Jahres. Zur Tagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) treffen sich vom 13. bis 18. März rund 7000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt, darunter fünf Nobelpreisträger und mehr als 600 Fachleute aus dem Ausland. Das vielseitige Tagungsprogramm spannt den Bogen von der physikalischen Grundlagenforschung zur angewandten Forschung. Im Fokus stehen beispielsweise die Computer von übermorgen, die Hightech-Untersuchung von Kunstobjekten und das Auf und Ab des Finanzmarktes.

    Vollständige Pressemitteilung:
    http://www.dpg-physik.de/presse/pressemit/2011/dpg-pm-2011-07.html


    Weitere Informationen:

    http://www.dpg-physik.de/presse/tagungen/2011/index.html Gesamtprogramm und Pressetipps


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Energie, Medizin, Meer / Klima, Physik / Astronomie, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).