idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.04.2011 11:23

Einladung zum Pressegespräch - Symposium für Pränatalmedizin mit Experten aus ganz Deutschland

Roger Motsch Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät
Universität des Saarlandes

    Einladung zum Pressegespräch
    mit Herrn Professor Erich-Franz Solomayer
    Direktor der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin
    am Freitag 15.04.2011 um 12.00 Uhr, Frauen- und Kinderklinik, Geb. 9, Erdgeschoss, Raum 45

    Symposium für Pränatalmedizin (vorgeburtliche Medizin) mit Experten aus ganz Deutschland

    Am Freitag, 15., und Samstag, 16. April 2011, findet im Großen Hörsaal der Frauen- und Kinderklinik, Geb. 9, ein Symposium für pränatale (vorgeburtliche) Medizin statt.

    Ein interdisziplinäres Team aus Pränataldiagnostikern, Geburtshelfern und Kinderärzten aus Homburg sowie weiteren Experten aus ganz Deutschland treffen sich an diesen zwei Tagen, um über Diagnostik und Therapie von Erkrankungen beim Ungeborenen zu diskutieren und neueste Erkenntnisse an praktischen Beispielen zu präsentieren.

    Schwerpunkt des ersten Tages ist das fetale Herz. Erkrankungen des kindlichen Herzens in der Schwangerschaft sind sehr vielfältig und erfordern eine hohe fachliche Kompetenz. Unter Mitwirkung Schwangerer werden praktische Tipps und Tricks unter Aufsicht von Herzspezialisten erlernt.

    Am zweiten Tag der Veranstaltung werden andere Themen der Pränataldiagnostik vorgestellt, wobei besonderer Wert auf die interdisziplinäre Darstellung gelegt wird. Kindliche Erkrankungen in der Schwangerschaft sind selten und sollten nach Diagnosestellung durch den Frauenarzt von einem Team aus Kinderchirurgen, Neonatologen, Neuroradiologen oder Kinderurologen beraten werden; in einigen Fällen kann eine ergänzende Kernspintomographie sinnvoll sein. Die prä- und postnatale Betreuung erfolgt dann durch dieses gesamte Spezialistenteam. Um einen optimalen Erfolg zu erzielen, ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen erforderlich.

    Bei dieser Veranstaltung liegt der Schwerpunkt sowohl auf der theoretischen Darstellung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse als auch ihrer praktischen Umsetzung.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Erich-Franz Solomayer
    Direktor der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin
    Universitätsklinikum des Saarlandes
    66421 Homburg/Saar
    Tel. 06841 16 28 100
    E-Mail: erich.solomayer@uks.eu


    Weitere Informationen:

    http://www.uks.eu/frauenklinik


    Anhang
    attachment icon Programm des Symposiums

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    regional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).