idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.07.2011 15:54

Dosieraerosole und Pulverinhalatoren bei Asthma und COPD richtig anwenden!

Dr. Ulrich Kümmel Pressearbeit
Deutsche Atemwegsliga e.V.

    Die meisten Medikamente zur Behandlung von Asthma und COPD werden inhaliert. Die richtige Handhabung der unterschiedlichen Inhalationsgeräte ist Voraussetzung, dass der Wirkstoff seine optimale Wirkung entfalten kann.

    Die meisten Medikamente zur Behandlung von Asthma und COPD werden inhaliert. Der Wirkstoff erreicht auf diese Weise direkt den Wirkort, die benötigte Wirkstoffmenge ist geringer, Nebenwirkungen werden auf ein Minimum reduziert.

    Auf dem Markt sind verschiedene Dosieraerosole und Pulverinhalatoren, die sich in der Handhabung unterscheiden. Die richtige Handhabung ist jedoch Voraussetzung, dass der Wirkstoff seine optimale Wirkung entfalten kann.
    Auf Grund von Rabattverträgen kann der verordnende Arzt heute leider nicht mehr garantieren, dass der Patient in der Apotheke das Inhalationssystem erhält, dessen Anwendung er gewöhnt ist und eingeübt hat.

    Die Deutsche Atemwegsliga hat unter http://www.atemwegsliga.de/richtig-inhalieren.html wichtige Tipps zum richtigen Inhalieren veröffentlicht. Neben der allgemeinen Anwendungsweise von Doesieraerosolen und Pulverinhalatoren sind die einzelnen Systeme ausführlich beschrieben, Präparate, die mit dem jeweiligen System im Handel sind, sind gelistet. Ergänzt wird der neue Service der Atemwegsliga durch Präsentationsvorlagen, die zur Weiterbildung von Fachkreisen verwendet werden können.

    Weitere Informationen:
    Dr. Uta Butt,
    uta.butt@atemwegsliga.de


    Weitere Informationen:

    http://www.atemwegsliga.de/richtig-inhalieren.html - direkter Link zu den Tipps
    http://www.atemwegsliga.de - Website der Deutschen Atemwegsliga


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).