idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.08.2011 13:06

Neu: Masterfernstudiengang Medizinische Informatik jetzt auch für Informatiker

Monika Jansen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Beuth Hochschule für Technik Berlin

    Der fünfsemestrige Fernstudiengang Medizinische Informatik wird zum kommenden Wintersemester 2011/12 - mit Start am 1. Oktober - erstmals auch für Informatiker angeboten. Während Mediziner in den ersten beiden Semestern Grundlagen der Informatik erwerben und sich mit Programmieren und Datenbanken beschäftigen, belegen Informatiker medizinische Grundlagenfächer wie Pathologie, Physiologie und Pathophysiologie.

    Ab dem dritten Semester stehen ausgewählte Fächer der medizinischen Informatik wie Biometrie, Bildverarbeitung und Medizinische Dokumentation gemeinsam auf dem Studienplan. Im vierten Semester kann ein Vertiefungsfach hinzugewählt werden.
    Studiert wird hauptsächlich mit Online-Lehrmaterialien, so dass ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen möglich wird. In wöchentlichen Web-Meetings erfolgt ein Austausch mit den Dozenten/innen. Jedes Semester wird mit einer viertägigen Präsenzphase in Berlin abgeschlossen.
    Der akkreditierte Masterfernstudiengang Medizinische Informatik wird am Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin seit 2008 angeboten und schließt mit dem international anerkannten Grad Master of Science ab. Mediziner haben außerdem die Möglichkeit, die Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik bei der für sie zuständigen Ärztekammer zu beantragen. Interessenten können sich bis 15. September bewerben.

    Kontakt: Tel. (030) 45 04-21 00 oder per E-Mail: fsi@beuth-hochschule.de


    Weitere Informationen:

    http://www.beuth-hochschule.de/medi


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, jedermann
    Informationstechnik, Medizin
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).