idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.11.2011 10:20

Verantwortung und Förderung

Sigrid Neef Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Jena

    8. Thüringer Jugendgerichtstag in der Fachhochschule Jena

    Am 9. November findet der 8. Thüringer Jugendgerichtstag, veranstaltet von der Landesgruppe Thüringen der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ) e.V., in der Fachhochschule Jena statt. Die Tagung ist zugleich dem 20-jährigen Bestehen der DVJJ Thüringen gewidmet.

    Das angemessene Reagieren auf Jugendkriminalität ist ein Dauerthema von politischem und medialem Interesse. Das diesjährige Tagungsthema “Integrierende(s) Strafen“ bündelt zwei Sichtweisen: Zum einen soll entsprechend des Erziehungsgrundsatzes im Jugendgerichtsgesetz (JGG) das Grundverständnis der Verfahrensbeteiligten bei allen Entscheidungen und Interventionen im Zusammenhang mit der Straffälligkeit junger Menschen thematisiert werden.

    Zum zweiten wird die konkrete Ausgestaltung von Reaktionen auf Straffälligkeit junger Menschen in den Blick genommen. Wie können Maßnahmen gestaltet werden, dass sie zugleich den Jugendlichen für seine Taten verantwortlich machen, aber auch seine Integration in die Gesellschaft fördern? Was bedeutet „Integrierende(s) Strafen“ vor dem Hintergrund der Lebenssituation junger Straffälliger, die nicht selten soziale Benachteiligungen erleben und psychische Auffälligkeiten aufweisen?
    Der DVJJ Thüringen ist es gelungen, für das Hauptreferat Professor Horst Viehmann (ehem. Bundesministerium der Justiz) zu gewinnen.

    Prof. Dr. Heike Ludwig
    Vorsitzende der DVJJ Thüringen e.V.


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-jena.de


    Anhang
    attachment icon Tagungsflyer

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Medizin, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Recht
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).