idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.12.2011 10:14

Leipziger Urologe im Ehrenbuch der Moskauer Lomonossov-Universität

Helena Reinhardt Pressestelle / Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Leipzig AöR

    Europas größte Universität ehrt Prof. Jens-Uwe Stolzenburg

    Leipzig. Mit Prof. Jens-Uwe Stolzenburg steht seit kurzem ein Leipziger Mediziner im Ehrenbuch der Moskauer Lomonossov-Universität. Mit dieser besonderen Auszeichnung ehrte der Rektor den UKL-Urologen anlässlich eines live-surgery-Symposiums in der russischen Hauptstadt.

    Der Direktor der UKL-Klinik für Urologie präsentierte auf dem internationalen Meeting seine Arbeit unter anderem auch in Live-Operationen. „Wir pflegen seit Jahren eine enge wissenschaftliche und klinische Zusammenarbeit mit mehreren Moskauer Kliniken, und wollen diese künftig auch weiter ausbauen“, sagt Prof. Jens-Uwe Stolzenburg.
    Der Eintrag im Ehrenbuch ist für den international geachteten Operateur eine besondere Auszeichnung: „Die Einladung von Rektor Prof. Viktor Sadovnicij, mich in diesem Buch zusammen mit einer Vielzahl prominenter Namen aus der Wissenschaft eintragen zu dürfen, ist für mich eine große Ehre.“

    Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Jens-Uwe Stolzenburg
    Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie
    Universitätsklinikum Leipzig A.ö.R.
    Telefon: (03 41) 97 – 1 76 00
    E-Mail: jens-uwe.stolzenburg@uniklinik-leipzig.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).