idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.02.2012 13:13

Unfälle in Schulen und Betrieben: Bergische Universität Wuppertal erforscht regionale Unterschiede

Dr. Maren Wagner Pressestelle
Bergische Universität Wuppertal

    Statistiken zu Unfällen in Schulen und Betrieben verweisen seit Jahren auf große Differenzen im regionalen Vergleich der Bundesländer. Diese regionalen Unterschiede stehen im Mittelpunkt eines neuen Forschungsprojektes der Bergischen Universität Wuppertal.

    Prof. Dr. Horst Hübner, Sportsoziologe und Leiter der Forschungsstelle „Mehr Sicherheit im Schulsport“, sowie Betriebs- und Organisationspsychologe Prof. Dr. Rainer Wieland, Leiter des Bergischen Kompetenzzentrum für Gesundheitsmanagement und Public Health, untersuchen in ihrem zweijährigen Forschungsvorhaben Faktoren und Bedingungen für die regionalen Unterschiede. Das Projekt wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung mit 368.000 Euro unterstützt.

    Beide Professoren prüfen mit ihren Teams in unterschiedlichen Teilprojekten unter anderem, in welchen Teilbereichen der Schulen und Betriebe das Unfallgeschehen in Deutschland tatsächlich regionale Unterschiede aufweist und inwiefern diese Unterschiede auf das Sicherheitsverhalten der Schüler und der Beschäftigten oder auf das Meldeverhalten und die Meldewege zurückgehen. Prof. Dr. Rainer Wieland und seine Mitarbeiter analysieren in ihrem Projekt „Regionale Unterschiede bei Arbeitsunfällen in Betrieben (RUBI)“, Prof. Dr. Horst Hübner und sein Team „Regionale Unterschiede im schulischen Unfallgeschehen“. Ziel der Projekte ist es, adäquate Präventionsmaßnahmen für Betriebe und Schulen zu entwickeln.

    Die „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung" (DGUV) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Horst Hübner
    Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften
    Telefon 0202/439-2011
    E-Mail hhuebner@uni-wuppertal.de

    Prof. Dr. Rainer Wieland
    Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Schumpter School of Business and Economics
    Telefon 0202/439-2291
    E-Mail wieland@uni-wuppertal.de


    Weitere Informationen:

    http://www.sportwissenschaft.uni-wuppertal.de
    http://wirtschaftspsychologie-wuppertal.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Pädagogik / Bildung, Sportwissenschaft, Wirtschaft
    überregional
    Forschungsprojekte, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).