idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.05.2012 09:07

Schmerzpatienten gesucht

Dr. Ute Schönfelder Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Psychologen der Universität Jena suchen Versuchspersonen mit chronischen Rückenschmerzen

    Vier von fünf Deutschen leiden mindestens einmal im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Und das, ohne zu wissen, woher diese Schmerzen eigentlich kommen. Ob etwa ein verändertes Zusammenspiel von Körperwahrnehmung und Körperbewegung für solche Schmerzen verantwortlich sein können, das untersucht derzeit eine Forschergruppe der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts. Forscher vom Lehrstuhl für Biologische und Klinische Psychologie, der Sportmedizin und Gesundheitsförderung und der Bewegungswissenschaften interessieren sich vor allem für die Frage, ob das Gehirn von Patienten mit Rückenschmerzen, die Empfindungen des Körpers sowie Empfindungen von Bewegungen anders verarbeitet als das Gehirn von gesunden Menschen.

    Zur Unterstützung dieses Forschungsprojektes werden Versuchspersonen im Alter zwischen 25 und 65 Jahren gesucht, die seit mindestens sechs Monaten regelmäßig unter Rückenschmerzen leiden, ohne deren Ursache zu kennen. Darüber hinaus werden schmerzfreie gesunde Personen als Vergleichsgruppe gesucht. Die Gehirnuntersuchung erfolgt mit ungefährlichen, modernen Methoden der Elektroenzephalographie und Kernspintomographie und dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 6 Euro pro Stunde.

    Interessenten können sich für eine Teilnahme an der Studie per E-Mail an schmerzforschung.jena[at]googlemail.com oder telefonisch unter 03641 / 945140 anmelden.

    Kontakt:
    Kathrin Blume
    Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Am Steiger 3, Haus 1, 07743 Jena
    Tel.: 03641 / 945149
    E-Mail: kathrin.blume[at]uni-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Medizin, Psychologie, Sportwissenschaft
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).