idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.06.2012 14:01

Neuer Marketingleiter am Fraunhofer IPA

Hubert Grosser Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

    Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart macht Marketing nun zur Chefsache: Der neue Marketingleiter Volker Keller wird den Strategieprozess des Forschungsinstituts mit einem neuen Marketingkonzept ergänzen und unterstützen. Er leitet ein Team mit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das weiter ausgebaut werden wird.

    »Mein Ziel ist die Erhöhung der Präsenz und Wahrnehmung des Fraunhofer IPA im Produktionsumfeld der Zukunftsbranchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Elektronik und Mikrosystemtechnik, Energiewirtschaft sowie in der Medizin- und Biotechnik«, so der neue Marketingleiter Volker Keller. Dabei steht eine noch stärkere Profilierung der IPA-Kernkompetenzen und eine zielgruppenorientierte Kundenansprache im Mittelpunkt. »Wir wollen die Kommunikationsaktivitäten insgesamt weiter verstärken und dabei auch neue Marketinginstrumente und Kommunikationskanäle nutzen, wie zum Beispiel Social Media,« sagt der Experte, der bis vor Kurzem den Bereich Marketing Communication des Unternehmens Carestream Health in Europa geleitet hat. Carestream, 2007 aus dem ehemaligen Geschäftsbereich Health Imaging der Eastman Kodak Company entstanden, bietet medizinische und dentale Systeme für die Bildgebung und -verteilung in der Radiologie an.

    Geboren wurde der zweifache Familienvater 1968 in Riedlingen. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fachhochschule für Technik in Esslingen arbeitete Keller drei Jahre lang als Projektleiter bei CED Ditronic, einem Distributionsunternehmen für elektronische Bauelemente. Anschließend wechselte er in die Telekommunikationsbranche als Projektmanager Handelsmarketing zu Teleround und dann als Teamleiter in den Bereich Produktmarketing zu Tesion. 2003 schließlich stieg Keller in die medizintechnische Branche ein – einem wichtigen Geschäftsfeld auch des Fraunhofer IPA. Dort arbeitete er als Marketing- und Business Development Manager. Nach Gründung der Carestream Health war Keller ab 2007 für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Markteinführung der neuen Technologiemarke »Carestream« in Europa zuständig. Zuletzt hatte Volker Keller die gesamte Verantwortung für die Europäische Marketingkommunikation von Carestream.

    »Wir freuen uns sehr, dass wir einen so vielseitig versierten Fachmann gewinnen konnten, um die anstehende strategische Neuausrichtung des Fraunhofer IPA mit einem professionellen Marketing zu begleiten und zu unterstützen«, so Professor Thomas Bauernhansl. »Volker Kellers langjährige nationale und internationale Erfahrung im operativen und strategischen Marketing, im Produktmanagement sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit passen ideal«, betont Professor Alexander Verl. Als Leiter des neu geschaffenen Bereichs Marketing berichtet Keller direkt an die Institutsleitung des Fraunhofer IPA.

    Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
    Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Volker Keller | Telefon +49 711 970-1600 I volker.keller@ipa.fraunhofer.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Medizin, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).