idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.07.2012 20:17

1. Lausitzer Schlaganfalltag

Ralf-Peter Witzmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Lausitz (FH)

    Interdisziplinäre Schlaganfallbehandlung im Neurovaskulären Zentrum Lausitz – mit diesem Thema ist am Sonnabend, 22. September 2012, der 1. Lausitzer Schlaganfalltag überschrieben.

    Auf den wissenschaftlichen Teil, zu dem um 9 Uhr der Präsident der Hochschule Lausitz, Prof. Dr. Günter H. Schulz, im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Senftenberger Campus in der Großenhainer Straße 57, begrüßt, folgt ab 14 Uhr ein öffentliches Bürgerforum Schlaganfall/ Herzinfarkt im Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda.

    Zwei bedeutende Klinika der Lausitz richten in Kooperation mit der Hochschule Lausitz erstmals eine derartige wissenschaftliche Veranstaltung gemeinsam aus. Der 1. Lausitzer Schlaganfalltag vereinigt unter dem Dach des Neurovaskulären Zentrums Lausitz als länderübergreifendes Symposium die 17. Senftenberger Gespräche zum Schlaganfall unter Federführung der Klinikum Niederlausitz GmbH in Brandenburg und den 5. Hoyerswerdaer Schlaganfalltag unter Federführung des Lausitzer Seenland Klinikums in Sachsen. Gemeinsam mit den Klinika lädt die Hochschule Lausitz als wissenschaftliches und koordinatives Zentrum der klinischen Schlaganfallbehandlung dazu ein.

    Der 1. Lausitzer Schlaganfalltag steht unter Schirmherrschaft des Präsidenten der Hochschule Lausitz, Prof. Dr. sc. nat. Günter H. Schulz, und wissenschaftlicher Leitung von Dr. med. Olaf Altmann, Prof. Dr. med. Stefan Brehme, Dr. med. Markus Reckhardt und Prof. Dr. med. habil. Fritjof Reinhardt.

    Ein Höhepunkt des anspruchsvollen wissenschaftlichen Programms wird der Gastvortrag des Ehrengastes der Veranstaltung, Prof. Dr. med. Ulrich Dimagl, Leiter der Abteilung für Experimentelle Neurologie an der Berliner Charité, sein.

    Erwartet werden zum 1. Lausitzer Schlaganfalltag zahlreiche Ärzte, Fachwissenschaftler, Therapeuten und Pflegende aus weiten Teilen Deutschlands, die auf dem Gebiet des Schlaganfalls arbeiten. Flankiert wird die Veranstaltung von einer Ausstellung der Pharmaindustrie.

    Weitere Informationen
    Neurovaskuläres Zentrum Lausitz
    Prof. Dr. med. habil. Fritjof Reinhardt
    Calauer Straße 8
    01968 Senftenberg
    E-Mail: profreinhardt@web.de

    Tagungsbüro
    Frau Marion Fränkel
    Klinikum Niederlausitz GmbH
    Calauer Straße 8
    01968 Senftenberg
    Tel.: 03573 75 14 04
    E-Mail: marion.fraenkel@klinikum-niederlausitz.de


    Anhang
    attachment icon Einladungsflyer zum Lausitzer Schlaganfalltag

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Kooperationen, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).