idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.08.2012 12:35

Rostocker Beitrag Spitzenreiter in internationalem Medizin-Portal

Ingrid Rieck Presse und Kommunikation
Universität Rostock

    Professor Mitzner meistzitierter Autor zur Lebertransplantation auf „Web of Knowledge“

    Ein Artikel des Rostocker Mediziners Professor Dr. Steffen Mitzner hat weltweit große Resonanz gefunden. Sein Beitrag zur Lebertransplantation ist auf dem renommierten Medizin-Portal „Web of Knowledge“ der international am meisten abgerufene und von anderen Wissenschaftlern zitierte Beitrag zum Thema.

    „Wir freuen uns, dass die Erkenntnisse unserer langjährigen Forschungsarbeit international anerkannt und verwendet werden“, so Professor Mitzner. Wenn andere Wissenschaftler in dem Portal nach Beiträgen zum Thema Lebertransplantation (Liver Transplantation) suchen, finden sie an erster Stelle den Rostocker Artikel. „Für die weitere Entwicklung unserer Forschungsarbeit ist es wichtig, dass unsere Beiträge in der Fachwelt wahrgenommen werden“, so Professor Mitzner. Häufig von anderen Kollegen zitiert zu werden, ist ein international anerkanntes Indiz für die Relevanz eines Beitrages.

    In dem Beitrag geht es um die Aufrechterhaltung der Leberfunktion durch das in Rostock entwickelte Verfahren MARS (Molecular Adsorbents Recirculating System). Das Verfahren kommt zum Einsatz, wenn die Leber ihren Dienst versagt und das Blut nicht mehr ausreichend oder überhaupt nicht mehr entgiftet. Professor Mitzner und seine Kollegen entwickelten eine Möglichkeit, das Blut außerhalb des Körpers der Betroffenen durch eine Art Dialyse zu filtern und zu reinigen und dem Körper wieder zuzuführen. Das Verfahren hat sich bei akutem Leberversagen bewährt und wird mittlerweile international vertrieben.

    Das „Web ob Knowledge“ ist eines der renommiertesten Portale für wissenschaftliche Beiträge. Das 2002 ins Netz gegangene Portal versammelt insgesamt rund 46 Millionen Einträge – darunter Artikel aus internationalen Büchern, Fachmagazinen, Konferenzbeiträge und anderes. Abgedeckt wird ein Zeitraum von 1900 bis in die Gegenwart. Die multidisziplinäre Datenbank enthält Beiträge zu Naturwissenschaften und Technik, Kunst- und Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften. Besucht wird das Portal nach eigenen Angaben von rund 20 Millionen Nutzern aus 4700 Institutionen in 98 Ländern.

    Internet: www.wokinfo.com (Fachbeiträge können nur mit Login einer Forschungseinrichtung abgerufen werden)


    Kontakt
    Professor Dr. Steffen Mitzner, Sektion Nephrologie, Zentrum für Innere Medizin, Universitätsmedizin Rostock, Ernst-Heydemann-Straße 6, 18057 Rostock, Tel. 0381 494-7731

    Professor Dr. Emil C. Reisinger, Wissenschaftlicher Vorstand, Universitätsmedizin Rostock, Schillingallee 35, 18057 Rostock, Tel. 0381 494-5001

    Pressekontakt: Matthias Schümann, Schillingallee 35, 18057 Rostock, Tel 0174 9670720


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).