idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.09.2012 16:08

50jähriges Jubiläum der ersten deutschen Schule für Logopädie

Dr. Julia Biederlack GB Unternehmenskommunikation
Charité-Universitätsmedizin Berlin

    Die erste Logopädie-Schule Deutschlands feiert diese Woche ihr 50jähriges Bestehen. Der Ausbildungsbereich Logopädie, der heute zur Gesundheitsakademie der Charité – Universitätsmedizin Berlin gehört, wurde 1962 als staatliche Lehranstalt für Logopäden an der Freien Universität Berlin gegründet. Als erste ihrer Art in Deutschland legte die Schule den Grundstein für eine strukturierte sprachtherapeutische Ausbildung und wurde so zur Wegbereiterin für einen ganz neuen Berufsstand. „Die Schule hat sich weit über Berlin hinaus einen hervorragenden Ruf erarbeitet und Standards in der Logopäden-Ausbildung gesetzt“, würdigt Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales, die Verdienste der Schule um die Etablierung des Berufsbildes.

    Die Logopädie widmet sich der Diagnostik und Behandlung von Patientinnen und Patienten, die aufgrund von Beeinträchtigungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Schluckens oder des Hörens in ihrer zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt sind. Im Laufe der Jahre hat sich die noch junge Fachdisziplin an vielfältige Veränderungen im Gesundheits- und Bildungsbereich angepasst und ihre fachlichen und pädagogischen wie auch ihre theoretischen und praktischen Ausbildungsgrundlagen weiterentwickelt. Im Rahmen der Jubiläumsfeier werden die Lehrlogopädinnen der Schule unter anderem über die Inhalte der Ausbildung sowie über Therapiemethoden informieren. Außerdem wird erstmals der „Berliner Aphasikerchor“ öffentlich auftreten, in dem Patientinnen und Patienten gemeinsam singen, die beispielsweise seit einem Schlaganfall von der Sprachstörung Aphasie betroffen sind.

    Der Festakt findet am Samstag, den 29. September um 11.30 Uhr in der Gesundheitsakademie der Charité, Oudenarder Straße 16, Aufgang 10 in 13347 Berlin statt. Vertreterinnen und Vertreter der Medien werden um Anmeldung gebeten. Das offene Programm beginnt um 14 Uhr. Interessierte und Medienvertreter sind herzlich willkommen.

    Kontakt:
    Barbara Ries
    Ausbildungsbereich Logopädie an der Gesundheitsakademie
    Charité – Universitätsmedizin Berlin
    t: +49 30 450 555 151
    barbara.ries[at]charite.de


    Weitere Informationen:

    http://akademie.charite.de/ausbildung/logopaedie/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    regional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).