idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.11.2012 10:42

Sechster Schüler-Malwettbewerb der IGSN der RUB

Dr. Josef König Pressestelle
Ruhr-Universität Bochum

    Ein gesundes und leistungsfähiges Gehirn bis ins hohe Alter ist der Traum vieler Menschen. Aber wie können wir das erreichen? Über 140 Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klassen von Bochumer Grundschulen hatten ihre eigene Antwort auf diese Frage. Sie schickten Collagen, Bilder und Gemeinschaftsarbeiten an die International Graduate School of Neuroscience (IGSN) der RUB, die zum vierten Mal einen Malwettbewerb veranstaltet hat. Die Gewinner werden am 7. Dezember geehrt. Die Bilder selbst sind vom 22. November bis zum 9. Dezember in der Universitätsbibliothek der RUB zu sehen (Mo-Fr 8-24, Sa 11-20, So 11-18 h, Eintritt frei).

    Fitness fürs Gehirn

    Gesundes Essen und Trinken, Sport an frischer Luft und knifflige Denksportaufgaben sind die Tipps der Kinder für die Erhaltung eines gesunden Hirns. Aber sie haben noch mehr Ratschläge: genügend Schlaf, gute Laune und zwischendurch mal den Computer abschalten! Die Bilder sind so bunt und vielfältig wie das Leben der Kinder selbst. Entsprechend schwer fiel es der Jury, aus den eingegangenen Bildern die Preisträger zu benennen. In diesem Jahr werden Klassenpreise sowie Einzelpreise vergeben. Die Preisverleihung durch Prorektor Prof. Dr.Ulf Eysel findet am 7. Dezember beim jährlichen Graduation Day der IGSN im Veranstaltungszentrum der RUB statt.

    Wissenschaft aus dem Elfenbeinturm holen

    Die IGSN ist schon seit vielen Jahren dem Gedanken verpflichtet, die Neurowissenschaften aus dem Elfenbeinturm der Universität herauszuholen und sie gerade auch Schulkindern zu vermitteln. Aus den letzten Wettbewerben gingen ein Film und das Buch „Geistesblitze, Bochumer Kinder erforschen das Gehirn“ hervor, die bundesweit Interesse gefunden haben. Der vierte Malwettbewerb wurde gemeinsam mit dem Öffentlichkeitsprojekt des Sonderforschungsbereichs 874 „Integration und Repräsentation sensorischer Prozesse“ ausgeschrieben. Darüber hinaus veranstaltet der SFB 874 monatliche Vorträge im „Brain Café“ über aktuelle neurowissenschaftliche Diskussionen, die auf reges Interesse stoßen.

    Weitere Informationen

    Ursula Heiler, Koordinatorin der International Graduate School of Neuroscience IGSN der RUB, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-26682, heiler-igsn@rub.de

    Angeklickt

    Infos zum Sonderforschungsbereich 874 (inkl. PodCasts zu den Vorträgen im Brain Café)
    http://www.rub.de/sfb874

    Redaktion: Arne Dessaul


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin, Psychologie
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).