idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.03.2013 08:47

1. Patiententag Diabetes am 16. März in München

Diabetesinformationsdienst München Kommunikation
Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

    Neuherberg, 05.03.2013. Am Samstag, den 16. März lädt der Diabetesinformationsdienst München zum 1. Patiententag Diabetes ins Klinikum rechts der Isar ein. Betroffene und Interessierte können sich dort ausführlich und persönlich über das Krankheitsbild Diabetes mellitus informieren.

    Auf dem 1. Patiententag Diabetes am Samstag den 16. März im Klinikum rechts der Isar erwartet Betroffene und Interessierte ab 10.00 Uhr ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm rund um das Thema Diabetes mellitus. Veranstalter ist der Diabetesinformationsdienst München, ein Angebot des Helmholtz Zentrums München für Menschen mit Diabetes. „Mit dem Diabetesinformationsdienst München wollen wir das bei uns gewonnene Wissen Patienten auf direktem Wege zugänglich machen“, sagt Prof. Dr. Günther Wess, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz Zentrums München. “Der 1. Patiententag Diabetes soll insbesondere den direkten Austausch der Patienten mit den Wissenschaftlern ermöglichen“, so Wess.

    In Kurzvorträgen stellen Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München sowie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München die verschiedenen Formen von Diabetes und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse dazu vor. Sie informieren unter anderem über eine mögliche Impfstrategie gegen Typ-1-Diabetes, genetische und umweltbedingte Risikofaktoren und mögliche diabetische Folgeerkrankungen. Neue Wirkstoffe zur Behandlung des Typ-2-Diabetes und aktuelles aus der Ernährungsforschung bilden weitere Themenschwerpunkte. Im Anschluss an jeden Vortrag besteht ausgiebig Gelegenheit für Fragen und Diskussion.

    „Menschen mit Diabetes fehlt es gerade zu Beginn ihrer Erkrankung oft an qualitativ hochwertiger und auf den Einzelnen zugeschnittener Information“, sagt Prof. Dr. Rüdiger Landgraf, Vorsitzender der Deutschen Diabetesstiftung. „Daher begrüße ich ausdrücklich die Initiative des Diabetesinformationsdienstes München für einen solchen Patiententag“, so Landgraf.

    Neben den Vorträgen präsentieren sich auch verschiedene Einrichtungen, darunter das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung, die Deutsche Diabetesstiftung sowie Patientenorganisationen mit Informationsständen und laden zum Austausch mit Wissenschaftlern, Medizinern und anderen Betroffenen ein.
    Die Teilnahme am Patiententag Diabetes ist kostenfrei.

    Programm und Anmeldung:
    http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de/aktuelles/1-patiententag-diabe...

    Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus und Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil. Der Hauptsitz des Zentrums liegt in Neuherberg im Norden Münchens. Das Helmholtz Zentrum München beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter und ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, der 18 naturwissenschaftlich-technische und medizinisch-biologische Forschungszentren mit rund 34.000 Beschäftigten angehören. Das Helmholtz Zentrum München ist Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung e.V. http://www.helmholtz-muenchen.de

    Der Diabetesinformationsdienst München ist ein Informationsangebot des Helmholtz Zentrums München für Patienten, Angehörige sowie die interessierte Öffentlichkeit. Der Diabetesinformationsdienst München bietet aktuelle, wissenschaftlich geprüfte Information aus allen Bereichen der Diabetesforschung und Medizin in verständlich aufbereiteter Form über das Internet an. Der Diabetesinformationsdienst München arbeitet unabhängig von jeglichen Interessenskonflikten mit Dritten. Wissenschaftliche Unterstützung erhält er vom Diabetes Research Department, dem neben dem Helmholtz Zentrum München auch Institute und Arbeitsgruppen der beiden Exzellenz-Universitäten, der Technischen Universität München und der Ludwig-Maximilians-Universität München, angehören. Zudem existiert ein Beraterkreis aus internen und externen Experten, die Konzept und Themenauswahl begleiten und Inhalte auf ihre sachliche Richtigkeit prüfen. http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de

    Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung e.V. bündelt Experten auf dem Gebiet der Diabetesforschung und verzahnt Grundlagenforschung, Epidemiologie und klinische Anwendung. Mitglieder des Verbunds sind das Deutsche Diabetes-Zentrum DDZ in Düsseldorf, das Deutsche Institut für Ernährungsforschung DIfE in Potsdam-Rehbrücke, das Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, die Paul Langerhans Institute des Carl Gustav Carus Universitätsklinikums Dresden und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen sowie die Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. und die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Ziel des DZD ist es, über einen neuartigen, integrativen Forschungsansatz Antworten auf offene Fragen in der Diabetesforschung zu finden und einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung von Prävention, Diagnose und Therapie des Diabetes mellitus zu leisten. http://www.dzd-ev.de

    _______________________________________________________________________________

    Ansprechpartner
    Ulrike Koller, Abteilung Kommunikation, Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH), Ingolstädter Landstr. 1, 85764 Neuherberg - Tel.: 089-3187-2526 - Fax: 089-3187-3324 - E-Mail: info@diabetesinformationsdienst-muenchen.de


    Weitere Informationen:

    http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de/aktuelles/1-patiententag-diabe... - Weitere Informationen zum 1. Patiententag
    http://www.helmholtz-muenchen.de - Weitere Informationen zum Helmholtz Zentrum München
    http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de - Weitere Informationen zum Diabetesinformationsdienst München
    http://www.dzd-ev.de - Weitere Informationen zum DZD


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).