idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.03.2013 14:35

Professor Rolf Detlev Treede aus Mannheim erhält den Ehrenpreis des Deutschen Schmerzpreises 2013

Barbara Ritzert ProScience Communications - die Agentur für Wissenschaftskommunikation GmbH
Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V.

    Der Neurophysiologe Professor Dr. med. Rolf Detlev Treede vom Centrum für Biomedizin und Medizintechnik Mannheim wurde am 08. März 2013 auf dem 24. Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt/Main im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums mit dem EHRENPREIS des Deutschen Schmerzpreises ausgezeichnet.

    Rolf Detlev Treede ist Inhaber des Lehrstuhls für Neurophysiologie am Centrum für Biomedizin und Medizintechnik Mannheim (CBTM), das zur Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg gehört. „Er hat als Physiologe nicht nur die Grundlagenforschung der zentralen Schmerzverarbeitung vorangebracht, sondern leistet auch in wissenschaftlichen Gremien, derzeit als President-elect der „International Association for the Study of Pain“ (IASP), produktive Arbeit in der Forschungspolitik“,würdigte den Preisträger Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie bei der Preisverleihung. Es gebe, so Müller-Schwefe kaum einen deutschen Physiologen mit vergleichbar starkem klinischen Bezug in seiner schmerzrelevanten Grundlagenforschung.

    Der Ehrenpreis des Deutschen Schmerzpreises - Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie - wird jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch wissenschaftliche Arbeiten über Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Schmerzzustände verdient gemacht oder die durch ihre Arbeit oder ihr öffentliches Wirken entscheidend zum Verständnis des Problemkreises Schmerz und der davon betroffenen Patienten beigetragen haben.

    Der wissenschaftliche Träger des Ehrenpreises ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. Gestiftet wird der Preis von der Firma TEVA Pharma.

    Pressestelle:
    Barbara Ritzert · ProScience Communications GmbH
    Während der Tagung: Congress Center Messe
    60327 Frankfurt/Main · Fon: 069 7575-73130
    ritzert@proscience-com.de

    Andechser Weg 17 · 82343 Pöcking
    Fon: 08157 9397-0 · Fax: 08157 9397-97
    ritzert@proscience-com.de


    Weitere Informationen:

    http://www.schmerz-und-palliativtag.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Medizin
    überregional
    Personalia, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).