idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.05.2016 09:49

„Was heißt schon alt?“

Verena Breitbach Pressestelle
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

    II. Teil der Ringvorlesung im akademischen Jahr 2015/16 startet

    Im Anschluss an den 1. Teil (Herbst 2015) der Ringvorlesung im akademischen Jahr 2015/2016 zum Thema „Was heißt schon alt?“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) lädt Sie oder eine Vertreterin/einen Vertreter Ihres Hauses sowie die interessierte Öffentlichkeit nun zum 2. Teil in die PTHV, Pallottistraße 3, 56179 Vallendar, jeweils von 17 bis 18.30 Uhr, ein. Diese Fakultäten übergreifende Veranstaltung beleuchtet aus theologischer, philosophischer und pflegewissenschaftlicher Sicht die Frage: „Was heißt schon alt?“. Dabei geht es unter anderem um sozialethische Herausforderungen einer alternden Gesellschaft, Gedanken zum Alter aus der Perspektive von Frauen, Spiritualität sowie das Spannungsfeld zwischen Jugendwahn und Gelassenheit. Die Auftaktveranstaltung findet am 02.06.2016 zum Thema: Schmerz im Alter – Zwischen Mythos und multimodaler Therapie statt. Referentin ist Prof. Dr. Erika Sirsch, Lehrstuhl für Akutpflege.

    Termine
    02.06.2016 Prof. Dr. Erika Sirsch, Lehrstuhl für Akutpflege: Schmerz im Alter – Zwischen Mythos und multimodaler Therapie
    JProf. Dr. Alban Rüttenauer SAC, Lehrstuhl für alttestamentliche Exegese: Weisheit und Alter
    09.06.2016 Dr. Hanno Heil, Lehrbeauftragter für Pastoraltheologie und Diakonische Theologie: Schutz der Menschenrechte und Menschenwürde im Alter
    Prof. Dr. Dr. Doris Nauer, Lehrstuhl für Pastoraltheologie und Diakonische Theologie: "Gottgewollte Alte" – Alt-Sein-Dürfen aus theologischer Sicht
    16.06.2016 Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler, Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege: Alter und kommunale Versorgung
    Prof. Dr. Wolfgang Reuter, Professor für Pastoralpsychologie: In Entwicklung und in Beziehung – Pastoralpsychologische Impulse zum Prozess und zur Dynamik des Alter(n)s
    23.06.2016 Podium Abschluss

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

    Information zur PTHV:
    Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 300 Studierende beider Fakultäten.

    Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
    Verena Breitbach, Tel.: 0261/6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
    Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.pthv.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik / Bildung, Religion
    überregional
    Pressetermine, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).