idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
09.03.2021 12:39

Erfolgreich promovieren an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Dr. Ingrid Honold Hochschulkommunikation, Pressereferat
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

    Als bildungswissenschaftliche Hochschule mit universitärem Profil sieht die PH Ludwigsburg eine ihrer zentralen Aufgaben in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit dem Ziel der Promotion oder Habilitation. Die Bandbreite der Promotionsthemen im Jahr 2020 umfasst die Erziehungs- und Gesellschaftswissen-schaften, Kultur- und Naturwissenschaften sowie die Sonderpädagogik.

    Forschungsvorhaben an der PH Ludwigsburg konzentrieren sich auf schulische und außerschulische Bildungsprozesse in allen Altersstufen, wobei ein starker Fokus auf der fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Forschung liegt. Die Nachwuchswissen-schaftler*innen werden auf vielfältige Weise unterstützt, damit eine Promotion erfolgreich zu Ende gebracht werden kann, sei es durch Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten oder durch ein angepasstes Veranstaltungsangebot im Rahmen eines Qualifizierungsprogramms sowie der hochschulübergreifenden Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen (graph). Forschungstage, Graduiertenkollegs, hochschulübergreifende Doktorandenkolloquien bieten begleitend die Möglichkeit, sich mit anderen Nachwuchswissenschaftler*innen auszutauschen, die eigene Arbeit vorzustellen und sich zu vernetzen.

    Im Jahr 2020 wurden 28 neue Doktorand*innen von den Fakultäten angenommen, 14 schlossen in diesem Zeitraum ihre Promotion mit der Disputation ab. Die Bandbreite der Themen spiegelt das Lehrangebot an der PH, aber auch aktuelle Bildungsfragen der Gesellschaft wider. Gelingende Bildungsprozesse sind entscheidend für die Entwicklung der individuellen Potenziale, aber auch für die Teilhabe in einer demokratischen Gesellschaft. Daher ist ihre Erforschung von zentraler Bedeutung.
    So erforscht beispielsweise eine Arbeit im Fach Mathematik ein in Zeiten täglicher Statistikmeldungen wichtiges Thema: „Argumentieren auf der Basis statistischer Daten – Empirische Untersuchung zur Kompetenz von Lernenden in der Primarstufe und zu Effekten einer Intervention“. Auch die naturwissenschaftliche Bildung wird erforscht, so in dem Projekt „Culture-sensitive chemistry self-concept research. The relationship of chemistry self-concept with culture, gender and chemistry capital“ (Chemie). Eine Dissertation zu „Flucht/Migration und kommunale Schulsysteme“ greift ein bedeutsames soziologisches Thema auf. Auch der „Beitrag der Kunstpädagogik für das interreligiöse Lernen zwischen Christen und Muslimen“ (Evangelische Theologie) wird untersucht. „e-Inclusion - Inklusive-Partizipative Forschung und Entwicklung, User-Centred Design und Empowerment. Orientierung für einen Ansatz der Forschung und Entwicklung (F&E) gemeinsam mit Menschen mit kognitiven Behinderungen“ steht im Fokus einer Promotion im Fach Medienbildung. Der in Pandemiezeiten besonders aktuellen Fragestellung „Wie gehen Schulleiter mit Belastungen um?“ widmet sich eine Promotion im Fach Bildungsmanagement.

    Der Abschluss der Promotion erfolgt normalerweise mit Überreichung der Promotionsurkunde durch Rektor Professor Dr. Martin Fix im festlichen Rahmen der Semesterabschlussfeier. Diese Veranstaltung fiel 2020 der Pandemie zum Opfer.

    2020 wurden folgende Promotionen an der PH Ludwigsburg abgeschlossen:

    Edler, Cordula: e-Inclusion - Inklusive-Partizipative Forschung und Entwicklung, User-Centred Design und Empowerment. Orientierung für einen Ansatz der Forschung und Entwicklung (F&E) gemeinsam mit Menschen mit kognitiven Behinderungen (Medienbil-dung)

    Jording, Judith: Flucht/Migration und kommunale Schulsysteme: Differenzierungspraxen und Partizipationsbedingungen in der Grundschule (Soziologie)

    Krummenauer, Jens Oliver: Argumentieren auf der Basis statistischer Daten – Empirische Untersuchung zur Kompetenz von Lernenden in der Primarstufe und zu Effekten einer Intervention (Mathematik)

    Langnickel, Robert: Prolegomena zur Pädagogik des gespaltenen Subjekts - Ein notwendiger RISS in der Sonderpädagogik (Sonderpädagogik)

    Meier, Matthias: Der Beitrag der Kunstpädagogik für das interreligiöse Lernen zwischen Christen und Muslimen (Evangelische Theologie)

    Mohrmann, Antje: Bußgeldmarketing - Möglichkeiten und Grenzen der Finanzakquise für gemeinnützige Einrichtungen unter besonderer Berücksichtigung kultureller Institutionen (Kulturmanagement)

    Ricci, Daniel: Kunstdidaktik zwischen fachlicher Bildung und Lebensbewältigung. Impulse zur Planung, Durchführung und Analyse von Kunstunterricht im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung (Kunst)

    Rückert, Claudia: Muster von Lern-Tätigkeit in der beruflichen Rehabilitation. Subjektive Rekonstruktionen der Lernentwicklung von jungen Erwachsenen mit Behinderung in der beruflichen Ersteingliederung (Sonderpädagogische Erwachsenen- & Berufsbildung)

    Rüschenpöhler, Lilith: Culture-sensitive chemistry self-concept research. The relationship of chemistry self-concept with culture, grender and chemistry capital (Chemie)

    Simchen-Schubert, Sabrina: Berufsqualifizierender Hochschulabschluss: Führungsverhalten inklusive? Ein Training zum Führungsverhalten für Studierende (Psychologie)

    Stricker, Tobias: Wie gehen Schulleiter mit Belastungen um? Zum Zusammenhang von Belastungsfaktoren, Komplexität von Belastungen sowie Strategien im Umgang mit Belastungen im Rahmen Neuer Steuerung unter Berücksichtigung subjektiver Bewertungen von Schulleitern. Eine qualitative Untersuchung (Bildungsmanagement)

    Vargas, Francisco Javier: Reasoning and deduction: back and forth between classical and defeasible interpretations of logical tasks (Mathematik)

    Viertel, Christiane: Battlerap, Beatbox und Breakdance – eine Studie über außerschulisch erworbene musikalische Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern durch HipHop und ihre didaktischen Perspektiven (Musik)

    Wolf, Friederike: Erfassung fachdidaktischer Kompetenzfacetten angehender Lehrpersonen technikbezogenen Unterrichts (Technikdidaktik)

    Eine Übersicht zu allen Promotionen der letzten Jahre finden Sie auf den Seiten „For-schung“: https://www.ph-ludwigsburg.de/16739+M5e34df5a01a.html

    Als weiteres Informationsmedium gibt Ihnen die Forschungsdatenbank Aufschluss über alle abgeschlossene sowie laufende Forschungsaktivitäten an der PH Ludwigsburg. https://forschung.ph-ludwigsburg.de/

    Gerne stellen wir für Sie einen Kontakt zu den Wissenschaftler*innen her.

    Text zur freien redaktionellen Verwendung.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Forschungsförderung ffs@ph-ludwigsburg.de


    Weitere Informationen:

    http://Eine Übersicht zu allen Promotionen der letzten Jahre finden Sie auf den Seiten „Forschung“: https://www.ph-ludwigsburg.de/16739+M5e34df5a01a.html
    http://Als weiteres Informationsmedium gibt Ihnen die Forschungsdatenbank Aufschluss über alle abgeschlossene sowie laufende Forschungsaktivitäten an der PH Ludwigsburg. https://forschung.ph-ludwigsburg.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Chemie, Kulturwissenschaften, Mathematik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).