idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
14.04.2021 11:26

„Generation Verantwortung“ | Buch-Neuerscheinung am 11. Mai 2021 | Zentrum Familienunternehmen der Bucerius Law School

Jonathan Schramm Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaft gGmbH

    Am 11. Mai 2021 erscheint im Verlag HERDER das Buch „Generation Verantwortung – Wenn Eigentum verpflichtet“, herausgegeben von Friederike Driftmann, Mehrheitsaktionärin der Peter Kölln GmbH & Co. KGaA, sowie Christian Bochmann, Direktor des Zentrums Familienunternehmen der Bucerius Law School.

    Statistiken heben in großer Regelmäßigkeit die Bedeutung von Familienunternehmen für die deutsche Volkswirtschaft hervor. Sie sind investitions-, ausbildungs- und forschungsstark und belegen Spitzenwerte bei Beschäftigung sowie Umsatz. Unternehmerfamilien indessen begegnen uns mitunter in Zerrbildern. Schlagwörter wie „Clan“, „Erbe“ und „Streit“ erheischen Aufmerksamkeit und suggerieren mit sich selbst beschäftigte Organismen hinter den Unternehmen.

    Das am 11. Mai 2021 im Verlag HERDER erscheinende Buch „Generation Verantwortung – Wenn Eigentum verpflichtet“ spürt jenseits derartiger Klischees den Charakteristika von Familienunternehmen nach. Es kommen darin insgesamt 24 Nachfolgerinnen und Nachfolger namhafter deutscher Familienunternehmen zu Wort und schreiben über ihr Verständnis von verantwortungsvollem Unternehmertum.

    Die Autorinnen und Autoren erzählen aus verschiedenen Perspektiven Geschichten über die sinn- und wertstiftende Kraft familiären Unternehmertums jenseits bloßer Profitmaximierung. Vertreten sind dabei die unterschiedlichsten Branchen vom Textilbetrieb auf der Schwäbischen Alb über das rheinhessische Sekthaus bis hin zum Erotikunternehmen im hohen Norden.„Alle Autorinnen und Autoren eint jedoch zum einen die Leidenschaft für die unternehmerischen Herausforderungen der Zukunft und zum anderen die Demut vor dem Lebenswerk früherer Generationen“, so Herausgeber Bochmann.

    Jedes einzelne Kapitel ist ebenso wie der Band insgesamt ein Beitrag in der Debatte über die Bedeutung von Verantwortung und Werten im Unternehmertum, über die Verbindung von Tradition und Fortschritt sowie über die Funktionen des Eigentums und die damit einhergehenden Verpflichtungen. Diese Fragen sind von allgemeingesellschaftlichem Interesse, beschäftigen aber auch die Wissenschaft. Ein Ort des wissenschaftlichen Gesprächs ist das Zentrum Familienunternehmen der Bucerius Law School in Hamburg. Es widmet sich bereits seit über zehn Jahren den rechtlichen Besonderheiten von Familienunternehmen und bezieht dabei stets Familienunternehmerinnen und Familienunternehmer selbst in den wissenschaftlichen Dialog mit ein – woraus auch die Idee zum Buch geboren wurde.

    Die Herausgeberin Friederike Driftmann, selbst Nachfolgerin des für Haferflocken, Müslis und Cerealien bekannten Lebensmittelproduzenten Peter Kölln aus Elmshorn, bereitet sich gegenwärtig auf die operativen Aufgaben im Familienunternehmen vor und begleitet Innovationsentscheidungen als Gesellschafterin im Hintergrund. „Es ist unsere Aufgabe – die Aufgabe der nachfolgenden Generation –, sich frühzeitig über die Dimensionen unternehmerischer Verantwortung klar zu werden, auf dem teilweise über Jahrhunderte gewachsenen Wertefundament der Vorfahren moderne Grundsätze und Standards zu definieren und den Bestand des Unternehmens durch seine beständige Fortentwicklung zu sichern. Das kann, muss aber nicht aus einer operativen Funktion heraus geschehen. In jedem Falle gilt es, die Ärmel hochzukrempeln und ‚zu machen‘ – nicht nur zu besitzen“, so Herausgeberin Driftmann.

    Zum Buch:

    Titel:
    Generation Verantwortung – Wenn Eigentum verpflichtet

    Herausgeber:
    Christian Bochmann, Friederike Driftmann

    Autoren:
    Zoë Andreae, LECARE, Hamburg
    Dominik Benner, The Platform Group, Wiesbaden
    Christina Block, Block House, Hamburg
    Christian Bochmann, Rechtsanwalt, Hamburg
    Henner Buhck, Buhck Gruppe, Wentorf
    Constantin Buschmann, BRABUS Group, Bottrop
    Friederike Driftmann, Peter Kölln, Elmshorn
    Felix Fiege, FIEGE, Greven
    Charlotte Finger, Maschinenfabrik Mönninghoff, Bochum
    Benjamin und Caroline Freisfeld, Brahmfeld & Gutruf, Hamburg
    Alexander Graf von Kielmansegg, Gut Seestermühe
    Bonita Grupp, TRIGEMA, Burladingen
    Philip Hitschler-Becker, Hitschler International, Köln
    Fabian Kienbaum, Kienbaum Consultants, Köln
    Elena von Metzler, Bankhaus Metzler, Frankfurt am Main
    Marie-Christine Ostermann, Rullko Großeinkauf, Hamm
    Marie-Luise Raumland, Sekthaus Raumland, Flörsheim-Dalsheim
    Maximilian Roos, SCHERM Gruppe, Karlskron
    Sarna Röser, Zementrohr- und Betonwerke Karl Röser & Sohn, Mundeslheim
    Maike Rotermund, Orion Versand, Flensburg
    Anita Scheller, Scheller Mühle, Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Axel Stürken, LEUCHTTURM GRUPPE, Geesthacht
    Philippa Weig, WEIG-Gruppe, Mayen
    Christoph Werner, dm-drogerie markt, Karlsruhe

    Verlag:
    HERDER, Freiburg i. Br.

    Allgemeine Infos:
    1. Auflage 2021, gebunden mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 25 Euro

    ISBN:
    978-3-451-38873-6

    Bestellnummer:
    P388736

    Verlagshomepage:
    www.herder.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Christian Bochmann, Friederike Driftmann


    Weitere Informationen:

    https://www.law-school.de/forschung-fakultaet/institute-und-zentren/notarrechtli...


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung als Word-Datei

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Recht, Wirtschaft
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).