idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Termine



Es folgen 45 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Donnerstag, 17.11.2016

16.11.2016-18.11.2016
Berlin

10 Jahre Berlin Mathematical School

Die Berlin Mathematical School (BMS), die gemeinsame Graduiertenschule der Technischen Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin, feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern seit 2006 gefördert, gehört sie weltweit zu den etablierten und renommierten Graduiertenschulen im Bereich der Mathematik.


17.11.2016-19.11.2016
Würzburg

19. Deutsche Mukoviszidose Tagung 2016

Auf der jährlich stattfindenden Deutschen Mukoviszidose Tagung werden aktuelle Entwicklungen und Forschungsansätze zu Mukoviszidose (auch Cystische Fibrose – CF) präsentiert und die Behandlung und Versorgung von CF-Patienten in den Behandlergremien diskutiert.


16.11.2016-18.11.2016
Bonn

7. NTA-Konferenz: „,Grand Challenges‘“ meistern – der Beitrag der Technikfolgenabschätzung"

Das Netzwerk Technikfolgenabschätzung (NTA) lädt ein, das Thema „Grand Challenges“ zu diskutieren. Ist das denn überhaupt ein Thema für die Technikbewertung? Na klar, möchte man sagen. Schließlich sind Herausforderungen wie die Alterung der Gesellschaft und ihre Anfälligkeit für Sicherheits- und Klimarisiken nur einige von vielen Problemen großer Tragweite, die uns in Europa aber auch weltweit betreffen.


17.11.2016-17.11.2016
Düsseldorf

Apps als Medizinprodukte

„Fördern. Beraten. Informieren. Medizintechnik am Innovationsstandort Deutschland.“ Unter diesem Motto präsentiert sich die Bundesregierung auf der Medizintechnikmesse MEDICA vom 14. bis 17. November 2016 in Düsseldorf in Halle 15/A56. Neben persönlichen Beratungsgesprächen für Innovatoren finden dort auch Vorträge zu aktuellen Themen und Förderinitiativen des Bundes im Bereich Medizintechnik statt.


17.10.2016-27.01.2017
Marburg

Auf beiden Seiten der Barrikade

Auf beiden Seiten der Barrikade - Fotografie und Kriegsberichterstattung im Warschauer Aufstand 1944 Eine Ausstellung der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg, des Museums des Warschauer Aufstands in Warschau, der Universität Hamburg und Leica Fotografie International (LFI). Die Schirmherrschaft über die Ausstellung tragen der Botschafter der Republik Polen in Deutschland und der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.


31.10.2016-13.01.2017
Mainz

Ausstellung ›Zwischen Erde und Himmel. Religion im 20. Jhd.‹ von Barbara Klemm

Die Ausstellung im Foyer der Akademie vermittelt mit 33 Fotografien von Barbara Klemm aus der Zeitspanne von 1970 bis 2006 ungewohnte Blicke auf die Präsenz von Religion ›zwischen Erde und Himmel‹.


17.11.2016-18.11.2016
Göttingen

Beratung zu Diversität im öffentlichen Sektor

Das gestiegene Bewusstsein für Diversität in Organisationen und vielen Bereichen der Gesellschaft führt dazu, dass Beratung zu dem Thema auch in öffentlichen Einrichtungen immer relevanter wird. Mit den unterschiedlichen Funktionen, Formen, Zielen und Methoden von Beratung zum Thema Diversität beschäftigt sich am 17. und 18. November 2016 eine Tagung an der Universität Göttingen.


13.04.2016-24.02.2017
München

BILDERWELTEN - Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit

Spitzenstücke der deutschen Buchmalerei des Spätmittelalters und der frühen Renaissance zeigt der große Ausstellungszyklus „Bilderwelten – Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit“ der Bayerischen Staatsbibliothek vom 13. April 2016 bis 24. Februar 2017.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


14.11.2016-18.11.2016
Cottbus

Der Traum vom Fliegen

Der Wunsch, fliegen zu können, ist so alt wie die Menschheit selbst. Eine Ausstellung zeigt, wie dieser Traum zur Wirklichkeit geworden ist - eine Wirklichkeit, die heute selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltages ist. In der Ausstellung "Der Traum vom Fliegen" können Besucherinnen und Besucher ein Triebwerk begehen und in interaktiven Animationen, Spielen und Bildern aktuelle Antriebstechnologien in der Luftfahrt kennenlernen.


17.09.2016-01.01.2017
Dresden

Die beste der möglichen Welten. Was uns und die Welt verbindet

Wissenschafts- und Kunstausstellung des Dresdner Zentrums für Wissenschaft und Kunst (DZWK) zum Leibniz-Jahr


16.11.2016-18.11.2016
Erftstadt

Die Führungskraft als Coach

Hilfe zur Selbsthilfe als Teil der Führungsaufgabe


17.11.2016-17.11.2016
Hamburg

Die Neuformulierung des christlichen Glaubens in der Reformation

Akademievorlesungsreihe "Reformation im Diskurs" Prof. Dr. Notger Slenczka, Berlin


14.10.2016-20.01.2017
Bozen

Die Reformation - eine 500-jährige Geschichte

Das Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen (Südtirol-Italien) veranstaltet zum Lutherjahr 2017 eine Vortragsreihe zur Geschichte der Reformation und der katholischen Reaktion. Der Auftaktvortrag von Rudolf Leeb, Professor für Kirchgeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, findet am 14. Oktober 2016 um 17.30 Uhr statt. Er wird zum Thema „Reformation als Umbruch“ sprechen.


17.11.2016-17.11.2016
Clausthal-Zellerfeld

Die Rolle neuartiger Energiespeicher im Rahmen der Energiewende

Aufgrund der starken Nachfrage wird das Webinar am 17. November mit dem Beginn der Vorträge um 10 Uhr wiederholt: Die Themen sind: Redox flow Zellen und Adiabate Druckluftspeicher. Formeller Anmeldeschluss ist der 14. November, aber über die Teilnehmerzhal ist begrenzt und daher wird über die Teilnahme wird nach der Reihenfolge der Anmeldungen entschieden.


17.11.2016-18.11.2016
Hannover

edaBarCamp

You do research in the area of electronic design automation (EDA) for microelectronic and embedded systems? You want to present and substantially discuss conceptual ideas and results of our ongoing scientific work? Come to Hannover!


17.11.2016-18.11.2016
Hannover

edaBarCamp 1st contact

You do research in the area of electronic design automation (EDA) for microelectronic and embedded systems? You want to present and discuss ideas and results of your ongoing scientific work? Then come to Hannover!


17.11.2016-17.11.2016
Dresden

Fachtagung "Kindheitspädagogik": Perspektiven für berufsbegleitende Studiengänge

Präsentiert werden die Ergebnisse der umfangreichen bundesweiten Erhebung zu Professionalisierung und Qualifizierungsbedarfen in der Pädagogik der Kindheit. Den Einführungsvortrag wird Prof. Dr. Anke König halten. Workshops vertiefen verschiedene Aspekte des Themas und in einer abschließenden Podiumsdiskussion mit Vertreter_innen aus Wissenschaft, Trägern und Ministerium wird nach Perspektiven von Masterstudiengängen gefragt.


17.11.2016-18.11.2016
Landshut

FemiCare und MaskuWork

Am 17. und 18. November findet in Landshut die Tagung „FemiCare und MaskuWork“ an der Hochschule Landshut statt. Dort sprechen Menschen aus Politik, Sorgeberufen und Wissenschaft unter anderem darüber: Wie beeinflussen Medien das Familienbild? Und waren Pflege und Erziehung schon immer Frauensache?


27.05.2016-26.02.2017
Berlin

Grüne Schatzinseln. Botanische Entdeckungen in der Karibik. Ausstellung im Botanischen Garten Berlin

Weiße Strände, Cocktails unter Palmen und heiße Rhythmen – das sind die ersten Assoziationen zum Thema Karibik. Doch diese Urlaubs-Fantasien sind oft geprägt von Klischees, gerade wenn es um die Pflanzenwelt geht. Es gibt in der Karibik wesentlich mehr zu entdecken als Palmenhaine und gepflegte Hotelgärten. Die Ausstellung „Grüne Schatzinseln. Botanische Entdeckungen in der Karibik“ im Botanischen Garten Berlin präsentiert die „grüne Seite“ der Karibik, wie man sie sonst nicht zu sehen bekommt.


17.11.2016-17.11.2016
München

Infoabende: Master & MBA Programme an der WHU

Am 17. November 2016 ab 19.00 Uhr informiert die WHU – Otto Beisheim School of Management über ihre weiterführenden Studienprogramme. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max‐Joseph‐Strasse 5, 80333 München statt.


17.11.2016-17.11.2016
Vechta

Informationsveranstaltung zum dualen Master-Studiengang an der PHWT

Am Donnerstag, dem 17.11.2016, findet um 17:30 Uhr in der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta, Rombergstraße 40, eine Informationsveranstaltung zum dualen berufsintegrierenden Master-Studiengang Management in mittelständischen Unternehmen (MMU) statt. Dabei wird u. a. auf Zugangsvoraussetzungen, Inhalte und organisatorische Punkte eingegangen. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


17.11.2016-17.11.2016
Wolfsburg

Initiative „Schütz Deinen Kopf!“ präsentiert innovative Medien zum Thema Gehirnerschütterung

„Schütz Deinen Kopf!“ stellt erstmalig in Deutschland eine kostenlose App zur Verfügung, die bei Sport und Spiel zur Früherkennung von Gehirnerschütterungen einzusetzen ist. Ergänzt wird das Angebot durch kostenlose Lehr- und Erklärfilme für verschiedene Ziel- und Altersgruppen zum Thema „Gehirnerschütterungen erkennen und angemessen reagieren". Beide Medien werden der Öffentlichkeit im Rahmen einer Pressegespräches vorgestellt.


15.11.2016-18.11.2016
Berlin

IT Leadership Program

Develop your leadership capabilities to drive your organizations forward in the use of it


17.11.2016-18.11.2016
Regensburg

Jahrestreffen der Forschungsstelle Kultur- und Kollektivwissenschaft

Gemeinsame Identität und Erinnerung – Kollektive und Netzwerke in Archäologie und Altertumswissenschaft.


24.09.2016-11.12.2016
Bremen

Kabbo ka Muwala - Der Korb des Mädchens. Migration und Mobilität im südlichen und östlichen Afrika

Die Wanderausstellung "Kabbo ka Muwala" thematisiert die Vielfalt und Komplexität von Migrationsprozessen im südlichen und östlichen Afrika, zumeist aus Perspektive zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler aus diesen Regionen.


14.11.2016-17.11.2016
Düsseldorf

MEDICA 2016: Schnellzugang zu gefragten Akteuren

„Fördern. Beraten. Informieren. Medizintechnik am Innovationsstandort Deutschland.“ Unter diesem Motto präsentiert sich die Bundesregierung auf der Medizintechnikmesse MEDICA vom 14. bis 17. November 2016 in Düsseldorf in Halle 15/A56. Neben Vorträgen zu aktuellen Themen und Förderinitiativen des Bundes im Bereich Medizintechnik werden dort auch persönlichen Beratungsgesprächen für Innovatoren angeboten. Diese müssen vorab gebucht werden.


17.11.2016-17.11.2016
Düsseldorf

Medical Device Regulation: Welche Änderungen stehen an

„Fördern. Beraten. Informieren. Medizintechnik am Innovationsstandort Deutschland.“ Unter diesem Motto präsentiert sich die Bundesregierung auf der Medizintechnikmesse MEDICA vom 14. bis 17. November 2016 in Düsseldorf in Halle 15/A56. Neben persönlichen Beratungsgesprächen für Innovatoren finden dort auch Vorträge zu aktuellen Themen und Förderinitiativen des Bundes im Bereich Medizintechnik statt.


17.11.2016-17.11.2016
Karlsruhe

Mobilitätskonzepte der Zukunft: Wie kommen wir von A nach B im Jahr 2050?

Die Gesprächsreihe „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“ wird seit 2015 gemeinsam vom Fraunhofer ISI, vom Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement am KIT und von der Siemens AG veranstaltet. Am 17. November 2016 steht das Thema „Mobilitätskonzepte der Zukunft: Wie kommen wir von A nach B im Jahr 2050?“ auf dem Programm. Roland Edel, Dr. Claus Doll und Dr. Heike Hanagarth halten kurze Impulsvorträge und diskutieren mit dem Publikum.


10.11.2016-02.02.2017
Frankfurt

Öffentliche Vorlesung: Migration-Integration-Bildungschancen

Im Wintersemester 2016/17 veranstaltet das Forschungszentrum IDeA an der Goethe-Universität Frankfurt eine öffentliche Vorlesung unter dem Titel "Migration-Integration-Bildungschancen". An insgesamt sechs Terminen beleuchten Expertinnen und Experten verschiedene Facetten des Themas und laden zum Austausch ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei.


17.11.2016-18.11.2016
Vallendar

Probabilistische/Klassische Testtheorie

Zum Einsatz von Testtheorien bei der Instrumentenentwicklung in der Pflege Veranstalter ist das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV).


17.11.2016-18.11.2016
Renningen


17.11.2016-18.11.2016
München

Seminar: Wissensbilanz Made in Germany

Wissensbilanz-Intensivseminar für ModeratorInnen, Stufe 1 Die Erstellung einer Wissensbilanz eröffnet völlig neue Perspek­tiven für Unternehmen jeder Couleur und sichert die Wettbewerbsfähigkeit und den zukünftigen Geschäftserfolg in der wissensbasierten Wirtschaft.


17.11.2016-17.11.2016
Dresden

Smart Glasses Experience Days

Mit so genannten »Wearables«, intelligenten Datenbrillen oder Smart Watches, können sich Unternehmen viele Vorteile der Industrie 4.0 erschließen. Mit den »Smart Glasses Experience Days« im Format einer Roadshow bieten die Aachener Experten nun interessierten Unternehmen die Gelegenheit, sich über die interaktiven Technologien zu informieren: Die neuesten Endgeräte, wie die Microsoft HoloLens oder die Google Glass, sowie entsprechende Anwendungen können die Teilnehmer selbst ausprobieren.


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


17.11.2016-19.11.2016
Enschede

Tage der offenen Tür University of Twente

Ein Tag der offenen Tür sollte viel mehr bieten als nur einen Stapel Informationsmaterial. Man möchte etwas erleben, neues Terrain erkunden. Fantastische Entdeckungen machen. Und hinterher richtig gut drauf sein. Oder etwa nicht? Deshalb lohnen sich die Tage der offenen Tür an die University of Twente. Eine Welt, von der man nicht mehr genug bekommen kann.


17.11.2016-19.11.2016
Berlin

The Politics of Form: What Does Art Know about Society?

What is the task of literature and the arts “when all heads turn towards useful subject matters dealing with administration, commerce, agriculture, import and export, and finances. […] In the midst of this spirit of calculation our taste for comfort expands and our enthusiasm is lost. […] It is a nice thing, this science of economics, but it turns us into morons.” (Denis Diderot, Salon of 1769)


31.10.2016-30.01.2017
Flensburg

ÜberwachungsRäume: Spaces of Surveillance

Die offene Vortragsreihe “ÜberwachungsRäume: Spaces of Surveillance” befasst sich vom 31.10.2016 bis zum 30.1.2017 in vierzehntägigem Rhythmus an der Europa-Universität Flensburg mit den vielfältigen Facetten unserer zeitgenössischen Überwachungskultur


17.11.2016-18.11.2016
Duisburg

UDE-Workshop: Herausforderung Nanoanalytik

Detaillierte Einblicke in die Welt der Atome, Moleküle und Nanostrukturen: Das Interdisciplinary Center for Analytics on the Nanoscale (ICAN) der Universität Duisburg-Essen (UDE) lädt am 17. und 18. November zum Nanoanalytik-Workshop „Techniken, Methoden und Anwendungen“. Das Angebot richtet sich an Interessierte aus Industrie und Wissenschaft sowie an Studierende und Nachwuchswissenschaftler.


17.11.2016-17.11.2016
Frankfurt am Main

Veränderungsprozesse professionell begleiten

Infoveranstaltungen zum berufsbegleitenden Master-Studiengang „Beratung in der Arbeitswelt - Coaching, Supervision und Organisationsberatung“ Im April 2017 startet erneut der berufsbegleitende Master-Studiengang „Beratung in der Arbeitswelt - Coaching, Supervision und Organisationsberatung“ der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Dazu finden drei Infoveranstaltungen für Interessierte statt. Um Anmeldung über info@maxo.fra-uas.de wird gebeten.


17.11.2016-17.11.2016
Frankfurt am Main

Vortragsreihe „Mastervorträge Architektur“: „Progetti e Realizzazioni”

Die Vortragsreihe „Mastervorträge Architektur“ des Fachbereichs Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) findet von November 2016 bis Dezember 2016 statt; die Seminarreihe ist eine von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) anerkannte Fortbildungsveranstaltung.


17.11.2016-18.11.2016
Frankfurt

Weiterbildung "Elektrochemische Impedanzspektroskopie"

Elektrochemische Impedanzspektroskopie EIS ist eine aussagekräftige und zerstörungsfreie Analysenmethode. Der Weiterbildungskurs vermittelt die experimentellen und elektrochemischen Grundlagen sowie die Herangehensweise bei der Daten-Auswertung. Der Kurs ist für Naturwissenschaftler und Ingenieure konzipiert. In Seminaren wird die praxisnahe EIS-Anwendung von Experten aus Industrie und Forschungsinstituten vorgestellt. Ergänzend führen die Teilnehmer unter Anleitung EIS-Versuche durch.


17.11.2016-17.11.2016
Frankfurt am Main

Weiterbildungskurs "Forschungs- und Entwicklungsverträge"

Forschungs- und Entwicklungsverträge sind von zentraler Bedeutung für den Austausch von Wissen. Der Kurs vermittelt alle Informationen, die für die Erstellung von entsprechenden Verträgen wichtig sind.


17.11.2016-18.11.2016
Brüssel

Workshop bei der Vertretung des Landes Baden-Württemberg

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen erhalten Informationen zu europäischen Förderprogrammen in den Bereichen Innovation, Forschung und technologische Entwicklung und lernen wie sich eigene innovative Technologien im Ausland vermarkten lassen und wie durch Innovation die Wettbewerbsfähigkeit erhöht werden kann.


07.11.2016-28.11.2016
Karlsruhe

Zertifikatskurs Nachhaltige Mobilität: Partizipativ & Smart

In Kooperation mit der Karlsruher Schule für Nachhaltigkeit und dem ITAS am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bietet die HECTOR School als Technology Business School des KIT speziell für die verschiedenen Akteure nachhaltiger Stadtentwicklung und Mobilitätsplanung diesen Zertifikatskurs an.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).