idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Termine



Es folgen 34 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Mittwoch, 30.11.2016

28.11.2016-30.11.2016
Villach

14. Österreichische Photovoltaik Tagung

Die Technologieplattform Photovoltaik lädt Sie herzlich zur 14. Österreichische Photovoltaik-Tagung vom 28.-30. November, als Green Event im Congress Center Villach/Österreich ein. ExpertInnen und Unternehmen aus Österreich, Deutschland, Holland, Italien, Schweiz, Slowenien und Zypern präsentieren neueste Technologietrends in der Photovoltaik.


30.11.2016-02.12.2016
Hamburg

16. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)

Der DIVI-Kongress ist der größte Kongress einer Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum zum Thema Intensiv- und Notfallmedizin und steht 2016 unter dem Motto „Präzision und Komplexität“.


30.11.2016-30.11.2016
Stuttgart

4. Internationale Women4Energy Konferenz 2016

"Towards a low-carbon economy" mit Fokus auf den Auswirkungen und Konsequenzen des Pariser Abkommens steht im Zentrum der 4. Internationale Women4Energy Konferenz 2016.


17.10.2016-27.01.2017
Marburg

Auf beiden Seiten der Barrikade

Auf beiden Seiten der Barrikade - Fotografie und Kriegsberichterstattung im Warschauer Aufstand 1944 Eine Ausstellung der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg, des Museums des Warschauer Aufstands in Warschau, der Universität Hamburg und Leica Fotografie International (LFI). Die Schirmherrschaft über die Ausstellung tragen der Botschafter der Republik Polen in Deutschland und der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.


31.10.2016-13.01.2017
Mainz

Ausstellung ›Zwischen Erde und Himmel. Religion im 20. Jhd.‹ von Barbara Klemm

Die Ausstellung im Foyer der Akademie vermittelt mit 33 Fotografien von Barbara Klemm aus der Zeitspanne von 1970 bis 2006 ungewohnte Blicke auf die Präsenz von Religion ›zwischen Erde und Himmel‹.


30.11.2016-02.12.2016
Berlin

Bauteilmetallographie, Ambulante Metallographie

Die Bauteilmetallographie ermöglicht als zerstörungsfreies Prüfverfahren Gefügebestimmungen und Oberflächenuntersuchungen unter Vermeidung reparaturaus- lösender Probeentnahmen.


13.04.2016-24.02.2017
München

BILDERWELTEN - Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit

Spitzenstücke der deutschen Buchmalerei des Spätmittelalters und der frühen Renaissance zeigt der große Ausstellungszyklus „Bilderwelten – Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit“ der Bayerischen Staatsbibliothek vom 13. April 2016 bis 24. Februar 2017.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


30.11.2016-30.11.2016
Frankfurt

DECHEMA-Kolloquium: Die Katalyse geht neue Wege

Um die globalen Herausforderungen zu bewältigen, sind weitere wesentliche Fortschritte in der Katalyseforschung unabdingbar: Es gilt, neue Substanzklassen für katalytische Anwendungen zu erschließen, neue Methoden zur Aufklärung der Wirkungsweise von Katalysatoren bereitzustellen, die Effizienz der Katalysatorentwicklung deutlich zu steigern und neuartige Reaktorkonzepte einzuführen. In dem Kolloquium berichten junge Wissenschaftler über aktuelle Themen und die Potentiale der Katalyseforschung


29.11.2016-01.12.2016
Essen

Der Geothermie-Kongress 2016

Der Geothermiekongress DGK 2016 findet vom 29. November bis 1. Dezember im Haus der Technik in Essen statt. Der DGK bietet Praxiswissen und Forschungserkenntnisse in kompakter Form an. Er versammelt Unternehmer, Vertreter von Behörden und Stadtwerken sowie Wissenschaftler, die das Neuste aus der Geothermie präsentieren und diskutieren. An 2 Kongresstagen und 1 Workshoptag bilden ca. 100 Vorträge eine breite Palette an Themen ab, von der Wärmenutzung über die Stromerzeugung bis hin zur Kühlung.


17.09.2016-01.01.2017
Dresden

Die beste der möglichen Welten. Was uns und die Welt verbindet

Wissenschafts- und Kunstausstellung des Dresdner Zentrums für Wissenschaft und Kunst (DZWK) zum Leibniz-Jahr


14.10.2016-20.01.2017
Bozen

Die Reformation - eine 500-jährige Geschichte

Das Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen (Südtirol-Italien) veranstaltet zum Lutherjahr 2017 eine Vortragsreihe zur Geschichte der Reformation und der katholischen Reaktion. Der Auftaktvortrag von Rudolf Leeb, Professor für Kirchgeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, findet am 14. Oktober 2016 um 17.30 Uhr statt. Er wird zum Thema „Reformation als Umbruch“ sprechen.


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises

2016 ist ein besonderes Jahr für den Deutschen Zukunftspreis. Am 30. November 2016 wird Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin den 20. Deutsche Zukunftspreis vergeben.


30.11.2016-30.11.2016
Stuttgart

Disruptive Innovationen – Industrie 4.0, Medien 4.0 und Kommunikation 4.0

Am Mittwoch, den 30.11.2016 findet von 16.30 bis 20.30 Uhr im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart (Großer Sitzungssaal) das 10. Mediensymposium der DHBW Stuttgart statt. Der Initiator des Mediensymposiums, Prof. Dr. Swoboda (Studiengangsleiter BWL-DLM-Medien und Kommunikation), erwartet rund 400 Gäste im Stuttgarter Rathaus. Die Jubiläumsveranstaltung steht unter dem Thema „Disruptive Innovationen – Industrie 4.0, Medien 4.0 und Kommunikation 4.0“.


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Gesundheit unter der Lupe. Fünf Jahre regionalisierte Forschung am Versorgungsatlas

Der Versorgungsatlas ging 2011 als eine Einrichtung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung an den Start. In bislang 60 Studien haben die Forscher des Atlas auf der Basis von Abrechnungsdaten der kassenärztlichen Vereinigungen regionale Unterschiede in der ambulanten ärztlichen Versorgung dokumentiert und untersucht. Fünf Jahre nach dem Start des Versorgungsatlas ist es an der Zeit, im Rahmen einer Fachtagung ein Resümee zu ziehen und in die Zukunft zu denken.


27.05.2016-26.02.2017
Berlin

Grüne Schatzinseln. Botanische Entdeckungen in der Karibik. Ausstellung im Botanischen Garten Berlin

Weiße Strände, Cocktails unter Palmen und heiße Rhythmen – das sind die ersten Assoziationen zum Thema Karibik. Doch diese Urlaubs-Fantasien sind oft geprägt von Klischees, gerade wenn es um die Pflanzenwelt geht. Es gibt in der Karibik wesentlich mehr zu entdecken als Palmenhaine und gepflegte Hotelgärten. Die Ausstellung „Grüne Schatzinseln. Botanische Entdeckungen in der Karibik“ im Botanischen Garten Berlin präsentiert die „grüne Seite“ der Karibik, wie man sie sonst nicht zu sehen bekommt.


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Infoabende: Master & MBA Programme an der WHU

Am 30. November 2016 ab 19.00 Uhr informiert die WHU – Otto Beisheim School of Management über ihre weiterführenden Studienprogramme. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten von Ströer Media Brands, Torstraße 49, 10118 Berlin statt.


24.09.2016-11.12.2016
Bremen

Kabbo ka Muwala - Der Korb des Mädchens. Migration und Mobilität im südlichen und östlichen Afrika

Die Wanderausstellung "Kabbo ka Muwala" thematisiert die Vielfalt und Komplexität von Migrationsprozessen im südlichen und östlichen Afrika, zumeist aus Perspektive zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler aus diesen Regionen.


30.11.2016-30.11.2016
Karlsruhe

KSOP Karrieremesse für "Optische Technologien"

The KSOP Career Fair on “Optical Technologies” is for interested students who want to get an overview on the job profiles and future perspectives within the optics industry and on the Master & PhD program at the Karlsruhe School of Optics & Photonics.


28.11.2016-30.11.2016
Berlin

Mastering Negotiations

Become aware of your negotiation style and discover how to capitalize on strengths while mitigating weaknesses


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Nationales Strategietreffen in Berlin: Virushepatitis in Deutschland eliminieren

Auf der 69. Weltgesundheitsversammlung (WHA) in Genf verabschiedeten die Delegierten Mitte des Jahres Maßnahmen zur Eliminierung von viraler Hepatitis. Bis zum Jahr 2030 sollen Hepatitis B und C nach dem Willen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eliminiert sein. Wie dieses Ziel auch in Deutschland erreicht werden kann, thematisiert das „Strategietreffen Virushepatitis in Deutschland eliminieren | Elimination of Viral Hepatitis in Europe: the German strategy“ der Deutschen Leberstiftung.


30.11.2016-30.11.2016
Bonn

NKS Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften: Antragswerkstatt

Der Workshop für Antragstellerinnen und Antragsteller im Bereich Horizont 2020 / 6. Gesellschaftliche Herausforderung


10.11.2016-02.02.2017
Frankfurt

Öffentliche Vorlesung: Migration-Integration-Bildungschancen

Im Wintersemester 2016/17 veranstaltet das Forschungszentrum IDeA an der Goethe-Universität Frankfurt eine öffentliche Vorlesung unter dem Titel "Migration-Integration-Bildungschancen". An insgesamt sechs Terminen beleuchten Expertinnen und Experten verschiedene Facetten des Themas und laden zum Austausch ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei.


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Pressekonferenz der Stiftung Auge: „Studie: Ophthalmologische Versorgung in Seniorenheimen"

Obwohl in Deutschland augenärztliche Versorgung auf höchstem Niveau flächendeckend verfügbar ist, gelangt sie oft nicht bis zu den Menschen in Pflege- und Seniorenheimen. Dabei verhilft den Betroffenen häufig schon eine einfache Lesehilfe zu einem selbstbestimmteren Leben. Versorgungsbarrieren führen jedoch dazu, dass viele Senioren nicht mit passenden Brillen oder Lupen ausgestattet werden bzw. in den drastischen Fällen sogar bei unentdeckten Erkrankungen ihr Augenlicht verlieren.


30.11.2016-30.11.2016
Frankfurt am Main

Roboter in der Sozialen Arbeit live erleben / „European Robotics Week 2016“ an der Frankfurt UAS

Anlässlich der „European Robotics Week 2016“ (18. bis 28. November 2016) findet am Mittwoch, 30. November 2016 von 14 bis 17 Uhr in der Dauerausstellung „Barrierefreies Wohnen und Leben“ der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) eine Veranstaltung zu Robotern in der Sozialen Arbeit statt; Schwerpunktthema ist Robotik und assistive Technologien für ein gesundes Altern.


30.11.2016-30.11.2016
Mainz

Rumänienbilder zwischen (N)ostalgie und Nosferatu

Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit der Südosteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Mainz, am 30. November 2016


30.11.2016-30.11.2016
Berlin

Smart Glasses Experience Days

Mit so genannten »Wearables«, intelligenten Datenbrillen oder Smart Watches, können sich Unternehmen viele Vorteile der Industrie 4.0 erschließen. Mit den »Smart Glasses Experience Days« im Format einer Roadshow bieten die Aachener Experten nun interessierten Unternehmen die Gelegenheit, sich über die interaktiven Technologien zu informieren: Die neuesten Endgeräte, wie die Microsoft HoloLens oder die Google Glass, sowie entsprechende Anwendungen können die Teilnehmer selbst ausprobieren.


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


30.11.2016-30.11.2016
Dortmund

Statussymposium Bildungsverantwortung

Die Fachhochschule Dortmund hebt sich durch hervorragende Projekte im Bereich der BildungsOffensive hervor. Die 2011 mit dem Projekt Hochschule vor Ort begonnenen Maßnahmen wurden im Laufe der Jahre durch weitere Systembausteine ergänzt. Alleine 2015 wurden Projekte wie Talentscouting, TalentKolleg Ruhr oder das Dortmunder Zentrum Studienstart realisiert.


31.10.2016-30.01.2017
Flensburg

ÜberwachungsRäume: Spaces of Surveillance

Die offene Vortragsreihe “ÜberwachungsRäume: Spaces of Surveillance” befasst sich vom 31.10.2016 bis zum 30.1.2017 in vierzehntägigem Rhythmus an der Europa-Universität Flensburg mit den vielfältigen Facetten unserer zeitgenössischen Überwachungskultur


30.11.2016-30.11.2016
Garbsen

Usability in der Fertigung – Kostenpunkt oder echter Mehrwert?

Welche Kosten stehen hinter einer bedienerzentrierten Entwicklung? Welche Daten aus der Messung des Bedienerverhaltens helfen uns, die Prozesse zu verbessern? Und warum sollten wir uns gerade jetzt – auch unter dem Aspekt Industrie 4.0 – damit auseinandersetzen? Diese und weitere Fragen möchten wir in unserem Workshop mit Ihnen beantworten. Kommen Sie am 30. November nach Hannover!


29.11.2016-30.11.2016
München

Vernetzte Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme (ADAS)

Vernetzte Fahrzeuge werden künftig in allen Fahrzeugsegmenten angeboten werden, nicht zuletzt wegen der Verpflichtung zur Notruffähigkeit, aber auch weil die nötige Kommunikationsinfrastruktur zumindest in Europa und in den asiatischen und amerikanischen Großstädten flächendeckend zur Verfügung steht und die Fahrzeuge relevante Daten bereitstellen können.


30.11.2016-30.11.2016
Hamburg

VORTRAG Bernd Greiner: Der Kalte Krieg – Beobachtungen zu einem Zeitalter der Extreme

Vortrag anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Der Kalte Krieg – Ursachen, Geschichte, Folgen", vom 30. November 2016 bis 26. Februar 2017 in der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky, Hamburg


29.11.2016-01.12.2016
Stuttgart

Wertstrom Engineering

Eine optimale wertstromorientierte Produktion stellt hohe Anforderungen an die verantwortlichen Betreiber und Gestalter. Lösungsansätze und Umsetzungsstrategien vermitteln wir Ihnen mit unserem Seminar »Wertstrom-Engineering«. Wertstrom-Engineering (WSE) ist eine vom Fraunhofer IAO entwickelte Methodensammlung für effiziente und maßgefertigte Arbeitsprozesse in der Produktion.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).